Allianz soll Goldman Sachs beauftragt haben

Der Versicherungskonzern Allianz hat nach Angaben der britischen Fachpublikation Insurance Insider die Investmentbank Goldman Sachs damit beauftragt, einen Käufer für das Privatkundengeschäft der US-Tochter Fireman’s Fund zu finden. Der Branchendienst bestätigt einen Bericht von Süddeutscher Zeitung und Versicherungsmonitor aus der vergangenen Woche über die Zerlegung der Allianz-Gesellschaft in den USA und nennt Einzelheiten des Verkaufsprozesses.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Industrieversicherung, Nachrichten, Top News, Versicherer