Dokumentation: Oletzkys Abschiedsmail

 Dokumentation  In einer Mail an die Beschäftigten der Ergo-Gruppe kündigte Vorstandschef Torsten Oletzky am Freitagabend an, dass er bis spätestens Jahresende die Gruppe verlässt. Er schildert seine Sicht der Erfolge und ist selbstkritisch zur Neugeschäftsentwicklung in Deutschland. Die Krise infolge der Skandalreise von Vertretern des Ergo-eigenen Strukturvertriebs HMI nach Budapest habe die Gruppe sehr gefordert, „aber im Ergebnis gestärkt“. Wegen der Bedeutung dokumentieren wir das Schreiben hier.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Analyse, Top News, Versicherer