Wenn Mitarbeiter klauen und Manager schludern

Anders als alle anderen Versicherungen leisten Vertrauensschadenversicherungen auch bei Vorsatz und krimineller Energie von Mitarbeitern. Gerade mal ein Drittel aller Unternehmen hat eine entsprechende Police abgeschlossen. Ständiger Streit bei der Schadenregulierung und teilweise zu geringe Deckungssummen könnten ein Grund für die Zurückhaltung sein.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.