Schiffsversicherer vor harten Verhandlungen

Zwischen Reedern und ihren Schiffshaftpflichtversicherern bahnen sich harte Verhandlungen um Prämienerhöhungen an. Die P&I-Clubs, Reeder-eigene Versicherungsvereine für Haftpflichtrisiken, wollen bei den Erneuerungen am 20. Februar die Prämien im Schnitt um zwei Prozent erhöhen. Der Versicherungsmakler Willis erwartet, dass zumindest Schifffahrtsunternehmen mit guter Schadenhistorie niedrigere Prämien durchsetzen werden.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Industrieversicherung, Nachrichten, Rückversicherer