HUK-Coburg bringt neues Telematik-Gerät

Die HUK-Coburg will 2019 ihren Telematik-Tarif auch für Kunden über 25 Jahre öffnen und dafür ein neues Gerät nutzen, das nicht mehr fest im Fahrzeug verschraubt werden muss. Statt einer Box liefert ein flaches batteriebetriebenes Gerät die Daten, das so groß ist wie eine Vignette und auf die Windschutzscheibe geklebt werden kann. Bislang sind die Erfahrungen der Gesellschaft mit dem Telematiktarif positiv. Konzernchef Klaus-Jürgen Heitmann sieht in der Kfz-Versicherung einen beginnenden Preiskrieg, der allerdings weniger scharfe Ausschläge nach unten bringen werde. Ende 2017 hatte die HUK-Coburg 11,65 Mio. Fahrzeuge versichert, ein Plus von 3,8 Prozent.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer