ADAC greift bei Rechtsschutz an

Der ADAC plant einen Großangriff im Rechtsschutzmarkt. Die ADAC Rechtsschutz Versicherung bietet künftig auch Berufs-, Wohn- und Privatrechtsschutz an. Bislang hat sich die Gesellschaft auf den Verkehrsrechtsschutz für ADAC-Mitglieder konzentriert. Sie ist eine hundertprozentige Tochter des ADAC, die ADAC Autoversicherung dagegen ein Gemeinschaftsunternehmen mit der Zurich. Bei dem neuen Angebot ist der Verkehrsrechtsschutz obligatorisch. Mitglieder erhalten fünf Prozent Preisnachlass.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer