Allianz X investiert mehr in N26

Die Smartphone-Bank N26 hat bei Investoren eine Rekordsumme in Höhe von 300 Mio. Dollar eingesammelt, beteiligt ist auch die Allianz. Zur Höhe des Anteils wollte der Versicherer keine Angaben machen. Die Tochter des Versicherers für digitale Investments Allianz X hatte bereits die vorangegangene Finanzierungsrunde der Bank angeführt. Auch im Versicherungsbereich kooperieren beide Unternehmen: N26 bietet seine Premium-Konten zusammen mit einem Versicherungspaket der Allianz an. Die Bank will das jetzt eingenommene Geld für die Expansion in die USA nutzen und zur ersten weltweit tätigen mobilen Bank werden.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Insurtech, Nachrichten, Top News, Versicherer