Allianz mit neuem telemedizinischen Angebot

Der zur Allianz-Gruppe gehörende telemedizinische Dienstleister Medi24 aus der Schweiz bietet jetzt auch in Deutschland Patienten eine telemedizinische Beratung an. Das Unternehmen arbeitet mit telemedizinisch ausgebildetem Fachpersonal und Fachärzten aus unterschiedlichen Fachgebieten. Die Ärzte können anders als sonst bei medizinischen Hotlines auch Diagnosen stellen. Ziel des Angebots sei es, unnötige Arztbesuche zu vermeiden und die Behandlungskosten zu senken, sagt Milan Kingreen, Managing Director von Medi24 in Deutschland. Der Anbieter arbeitet auch an einer Lösung für die Beratung per Chat und Video und sucht nach Partnerschaften bei gesetzlichen und privaten Krankenversicherern.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Aufsicht & Regeln, Nachrichten, Top News, Versicherer