Bedeutungsloses Europa

 Herbert Frommes Kolumne  Unter den 30 international agierenden Unternehmen der Welt sind 23 amerikanische Firmen, gemessen an der Börsenkapitalisierung. Drei stammen aus China, zwei aus der Schweiz und je eines aus den Niederlanden und Südkorea. Neun der 30 größten sind Internet- und Technologiefirmen – von Microsoft bis Alibaba. Bei den Internetfirmen der Welt ist die nordamerikanische Vormachtstellung ähnlich erdrückend: 18 der 30 größten Anbieter stammen aus den USA und sieben aus China. Die größte europäische Firma belegt Platz 30, es handelt sich um den Musikstreamingdienst Spotify. Die Welt wird digitalisiert, und es sind vor allem die Amerikaner und Chinesen, die das erledigen. Für Europa ist das keine gute Nachricht. Aber die Lage muss nicht so bleiben. Die Versicherer könnten dazu beitragen, dass sich dieser Zustand ändert.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Herbert Frommes Kolumne, Kommentare, Top News