Chinas Aufsicht übernimmt Versicherer

Die Aufsichtsbehörden in China haben vier Versicherer, zwei Treuhandfirmen und drei Wertpapierhändler der Tomorrow-Gruppe übernommen. Das ist Teil der Aufräumaktion, mit der die Führung in Beijing mit den hohen Risiken durch Finanzkonglomerate fertig werden will, die mit Milliardenschulden und undurchsichtigen Firmenkonstruktionen arbeiten. Die Tomorrow-Gruppe des Geschäftsmanns Xiao Jianhua wehrt sich: Die Aufseher wollten sich nur als Manager ihren Ruhestand versüßen.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Aufsicht & Regeln, Nachrichten, Versicherer