Aktienrausch aus Verzweiflung

 Herbert Frommes Kolumne  Die US-Börsen haben am Mittwoch Rekordstände erreicht. Auch der Dax und die anderen großen Indizes schlagen sich wacker. Angesichts der Tatsache, dass die Welt in der schwersten Rezession seit Jahrzehnten steckt, wirkt das fast wie ein Wunder. Was steckt dahinter? Ist es die Hoffnung auf eine Rezession in V-Form, mit scharfem Rückgang und ebenso heftigem Aufstieg der Wirtschaftsleistung? Ist es die Zuversicht, dass die Unternehmen und die Konjunktur mit großzügigen Staatshilfen schon überleben werden? Tatsächlich handelt es sich um einen Aktienboom aus Verzweiflung. Es fehlen die Alternativen, und es gibt sehr viel Kapital. Für die Versicherer kann das gefährlich werden.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Herbert Frommes Kolumne, Kommentare, Top News