Solarwinds-Hack macht Cyber-Markt nervös

Der großangelegte Hackerangriff auf den IT-Dienstleister Solarwinds macht die Cyberversicherer nervös. Der Makler und Berater Willis Towers Watson (WTW) warnt, dass die Anbieter Kunden die Deckung kürzen oder komplett streichen könnten, wenn diese nicht alle Updates des Herstellers installieren, um die Sicherheitslücken zu schließen. Angesichts des sich verhärtenden Cybermarkts mit steigenden Prämien und geringeren Kapazitäten wird der Solarwinds-Hack wahrscheinlich dafür sorgen, dass es für einige Unternehmen noch schwerer wird, Deckung zu bekommen, erwartet WTW.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Industrieversicherung, Nachrichten, Top News