Monte Carlo-Treffen erneut abgesagt

Rück- und Erstversicherer werden bei den Vertragsverhandlungen zum 1. Januar 2022 wieder auf Videokonferenz-Tools und Telefon zurückgreifen müssen. Das Branchentreffen in Monte Carlo wird auch in diesem Jahr pandemiebedingt abgesagt, teilten die Organisatoren jetzt mit. Die Unsicherheit, ob bis zum Tagungsbeginn Mitte September wieder Normalität eingekehrt ist, sei zu groß. Ob sich das Treffen im Jahr 2022 wiederbeleben lässt, ist ungewiss.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Rückversicherer, Top News