Den Vertrieb bei neuen Services mitnehmen

Um mit zusätzlichen Gesundheitsservices punkten zu können, müssen Berufsunfähigkeitsversicherer besser über das Angebot informieren – nicht nur die Kunden, sondern auch den eigenen Vertrieb. Das zeigt eine Umfrage von Assekurata Solutions. Danach können solche Dienstleistungen bei der Auswahl des Anbieters eine Rolle spielen, denn die Versicherten wünschen sich die Information bereits beim Beratungsgespräch. Zudem ist es für Vertreter und Makler hilfreich, Kunden bei gesundheitsbezogenen Fragen gezielt durchs Unternehmen leiten zu können.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer