Versicherer wollen NBA-Star nicht absichern

Der NBA-Star Dennis Schröder wird am Dienstag nicht beim Auftakt des Olympia-Qualifikationsturniers in Split auflaufen. Der Grund: Der Deutsche Basketball Bund erhielt keinen Versicherungsschutz für den 27-jährigen Braunschweiger. Schröders Status als vertragsloser Spieler gepaart mit seinem hohen Marktwert haben seine Versicherungssumme in die Höhe getrieben. Für die beteiligten Versicherer war er vor dem Hintergrund der noch andauernden Pandemie ein zu großes Einzelrisiko.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer