Sichtbar an die Macht

Frauen in Führungspositionen sind in der Versicherungsbranche noch nicht überall auf der Tagesordnung. Vor allem sinkt ihr Anteil, je höher die Stellung ist. Das wird sich ändern, ist Sylvia Eichelberg überzeugt, Vorstandschefin der Gothaer Krankenversicherung und damit eine der wenigen, die es bereits nach ganz oben geschafft hat. „Die Veränderung ist im Gange“, sagt sie. „Vielleicht immer noch nicht schnell genug, aber es passiert eine Menge.“ Auch die Großkanzlei Clyde & Co hat sich des Themas angenommen. Mit einer neuen Veranstaltungsreihe will sie die Vernetzung von Frauen in der Assekuranz fördern.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer