Allianz überrascht mit Mega-Run-off

Die Allianz will bis 2024 schneller wachsen als die Konkurrenz, die Marge verbessern und Kapital effizienter verwalten. Bei den Details blieb der Versicherer allerdings vage. Das versucht Chef Oliver Bäte mit der Ankündigung des bislang größten Run-off-Deals der Allianz und einer neuen aktionärsfreundlichen Dividendenpolitik wettzumachen. Bäte steht unter Druck, gute Nachrichten zu verkünden. Schließlich sieht sich das Unternehmen milliardenschweren Klagen und Betrugsvorwürfen in den USA gegenüber, das kommt bei Aktionären nicht gut an.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer