Cyberangriff trifft Baloise

Nach der Haftpflichtkasse trifft es nun die Baloise: Der Schweizer Versicherer ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Das Unternehmen habe den Angriff auf Teile der IT-Infrastruktur am Montag erkannt und umgehend mit Gegenmaßnahmen reagiert, heißt es in einer Mitteilung. Hauptsächlich betroffen von dem Angriff seien die Systeme der Tochter Basler Deutschland, und da vor allem die Unterstützung der Vertreter. Kunden und Mitarbeitende müssen mit temporären Einschränkungen rechnen.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.