Umsätze der Assekuradeure sprudeln

Die Einnahmen von Assekuradeuren und anderen mit umfangreichen Zeichnungsvollmachten ausgestatteten Gesellschaften sind im vergangenen Jahr um 21,7 Prozent auf 15,2 Mrd. Dollar (14,7 Mrd. Euro) gestiegen und damit deutlich stärker als die Umsätze des Versicherungsmakler-Sektors, der um 12,5 Prozent zulegen konnte. Das ist das Ergebnis einer Studie der Analysefirma Insuramore. Bis 2023 erwartet Insuramore ein Umsatzvolumen der General Agents, Managing General Underwriters und Coverholder von mehr als 20 Mrd. Dollar.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.