Lloyd’s warnt vor Anstieg von Cyberattacken

Der Londoner Versicherungsmarkt Lloyd’s rechnet mit gravierenden Folgen von Cyberangriffen auf staatliche Infrastrukturen und private Vermögenswerte. Die Zahl der Vorfälle hat im vergangenen Jahrzehnt rapide zugenommen, heißt es in einem aktuellen Bericht. Lloyd’s hält eine Zunahme politisch motivierter Cyberangriffe für wahrscheinlich. Die Versicherungsbranche sieht Lloyd’s in der Pflicht, weitere Angebote zur Deckung von Sachschäden und den Folgen von Betriebsunterbrechungen zu entwickeln.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.