Becher bricht Schweigen zu neuem Insurtech

 Exklusiv  Nach der Insolvenz von Getsurance wagt sich dessen Gründer Johannes Becher erneut mit einem digitalen Versicherungsvermittler aus der Deckung. Mit dem Versicherungsmonitor sprach er nun erstmals öffentlich über sein neues Unternehmen. Becher und sein Mitstreiter wollen Embedded Insurance-Produkte für die Lebensversicherung entwickeln. Sie haben sich dabei hohe Ziele gesteckt: Schon bald soll jeder Europäer in einer seiner Apps mit den Policen des Insurtechs in Kontakt kommen.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.