Nächster Schritt im Generali-Machtkampf

 Leute – Aktuelle Personalien  Im Kampf um die künftige Führung der Generali ist es zu einer weiteren personellen Veränderung im Verwaltungsrat gekommen: Das unabhängige Mitglied Sabrina Pucci hat sich aus einem Ausschuss zurückgezogen, der sich mit den Kandidaten für den neuen Verwaltungsrat beschäftigt. Sie steht der CRT-Stiftung nahe und damit den rebellischen Aktionären, die Generali-Chef Philippe Donnet loswerden wollen. Personelle Neuigkeiten gibt es auch bei Wefox, Aon, der Waldenburger Versicherung, dem Kreditversicherer Coface und dem Beratungsunternehmen Simon-Kucher & Partners. … Lesen Sie mehr ›

Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 161

VM NewsQuiz Nr. 161

Redakteurin Katrin Berkenkopf und Herausgeber Herbert Fromme haben es in unserem Podcast „Wochenspot“ gesagt: Es gibt viele interessante neue Deals in der Branche. Welches Start-up kaufte beispielsweise die von Julian Teicke gegründete Versicherungsgruppe Wefox? Diese und weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 161. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Wefox wirbt Spitzenmanager der Zurich ab

 Leute – Aktuelle Personalien  Die Wefox-Gruppe holt sich zum weiteren Ausbau ihres Versicherungsgeschäfts erneut Verstärkung von einem anderen Versicherer. Peter Huber, Chef der Zurich International, übernimmt den neuen Posten des Chief Insurance Officers bei dem Insurtech. Außerdem komplettiert die Öffentliche Versicherung Braunschweig ihren Vorstand mit einem lokalen Banker. … Lesen Sie mehr ›

Wer Versicherungen künftig verkauft

Wer wird in Zukunft Versicherungen verkaufen? Ganz einig waren sich die Teilnehmer einer digitalen Diskussionsrunde des Insurtech Hub Munich in dieser Frage nicht. Während Wefox-CEO Julian Teicke auf die Digitalisierung des Maklervertriebs schwört, fährt Adrien Lebegue vom chinesischen Digitalversicherer Zhong An zweigleisig: Der Vertrieb erfolgt sowohl rein digital als auch über Vermittler. Olivier Jaillon, CEO des französischen White Label-Anbieters Wakam, dagegen erwartet, dass Versicherer durch eingebettete Policen künftig an Sichtbarkeit einbüßen werden. … Lesen Sie mehr ›

Teicke: Direktvertrieb bringt illoyale und teure Kunden

Kurz nach der Gründung schon in die schwarzen Zahlen zu kommen, hat für ein Start-up mit großen Wachstumsambitionen nicht unbedingt Priorität. Umso überraschender war vor einem Monat die Meldung, dass der 2018 gestartete Digitalversicherer der Wefox-Gruppe im vergangenen Jahr einen kleinen Gewinn ausweisen konnte. Chef und Gründer Julian Teicke hat dafür eine einfache Erklärung: Statt den kostenintensiven Weg über den Direktvertrieb zu gehen, entschied er sich für den indirekten Weg über Makler. … Lesen Sie mehr ›

Wefox expandiert nach Polen

Der Digitalversicherer Wefox Insurance, ehemals One, ist jetzt auch in Polen aktiv. Nach dem Markteintritt in der Schweiz im Dezember folgt damit der nächste Schritt der Expansionsstrategie. Der Start in Polen war ursprünglich auch für 2020 geplant, musste aber verschoben werden. Die beiden Insurtechs Hepster und Clark, die ebenfalls bereits Ausland aktiv sind, geben gleichzeitig ihre Kooperation in Österreich bekannt. … Lesen Sie mehr ›

Wefox-Versicherer schreibt schwarze Zahlen

Während andere Versicherungs-Start-ups auch Jahre nach der Gründung noch Verluste schreiben, hat der Versicherer der Wefox-Gruppe den Break-even knapp geschafft. Die One Insurance, die das Rebranding vollzogen hat und ab sofort offiziell als Wefox Insurance auftritt, konnte 2020 einen kleinen Gewinn von immerhin 7.000 Euro verbuchen. Das ist Wasser auf die Mühlen von Julian Teicke. Der Wefox-Gruppenchef buhlt um neue Investoren – und schielt vielleicht auf einen Börsengang. … Lesen Sie mehr ›

Digitalversicherer One heißt jetzt Wefox Insurance

Der junge Digitalversicherer der Wefox-Gruppe hat einen neuen Namen. Die bisherige One Versicherung AG heißt jetzt offiziell Wefox Insurance AG. Die Finanzaufsicht BaFin hat die Namensänderung verkündet. Noch ist der Online-Markenauftritt des Versicherers unverändert, das dürfte sich nun schnell ändern. Der neue Name für One ist nicht die einzige Änderung. Wefox-Gründer und Chef Julian Teicke ordnet die Marken seiner Geschäftseinheiten derzeit neu. Das soll der Gruppe dabei helfen, ehrgeizige Ziele zu erreichen. … Lesen Sie mehr ›

Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 120

VM NewsQuiz Nr. 120

Schnell vergeht die Zeit und im Internet ist dies besonders deutlich zu spüren. Trends sind häufig schneller wieder weg, als sie gekommen sind. Ob das auch für den Internet-Trend gilt, den Kaja Adchayan und Herbert Fromme im Podcast „Wochenspot“ vom 28. Januar 2021 besprechen? Aber um welches Thema geht es dort überhaupt? Diese und viele weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 120. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Wochenspot: Gute Start-ups, schlechte Start-ups

 Wochenspot – der Podcast  Einmal in der Woche gibt es den Versicherungsmonitor jetzt auch zum Hören. In dieser Ausgabe sprechen Kaja Adchayan und Herbert Fromme über zwei Jungunternehmen, deren aktuelle Situation unterschiedlicher nicht sein könnte: Während das insolvente Berliner Start-up Getsurance sein endgültiges Aus dank Unterstützung aus Nürnberg gerade so abwenden konnte, will die von Julian Teicke geführte Wefox-Gruppe mit frischem Geld weiter wachsen. … Lesen Sie mehr ›

Wefox holt Geld und ändert Marken

 Exklusiv  Ende 2020 holte Wefox-Chef Julian Teicke bei Investoren 100 Mio. Euro, jetzt soll noch einmal ein Schlag dazukommen. Das Unternehmen steuert damit stramm auf die Komplettierung der C-Runde bei seiner Finanzierung hin – normalerweise folgt danach der Börsengang. Wann Teicke sich auf das Parkett traut, ist aber offen. Dafür will die Gruppe bei Umsatz und Gewinn zulegen. Dem dient auch der Plan, die Marken in der Gruppe neu aufzustellen. … Lesen Sie mehr ›

Wefox öffnet seine Plattform

Der Versicherungsvertrieb Wefox kommt mit seiner Plattform Koble auf den Markt. Sie soll es Versicherern ermöglichen, ihre Produkte leichter zu entwickeln und auf digitalem Wege Vertrieben anzubieten. Chefin ist Anna Vogl, früher bei Salesforce. Bislang wird Koble für die Verbindung des Wefox-eigenen Versicherers One mit dem Wefox-Maklervertrieb genutzt. Wefox-Chef Julian Teicke sagte im Interview mit dem Versicherungsmonitor, dass auch das Vergleichsportal Joonko die Plattform nutzen werde, die prinzipiell allen Versicherern und Vertrieben offensteht. „Auch bei Check24 würde das vieles erleichtern.“ … Lesen Sie mehr ›