Swiss Life baut digitale Finanzplattform

Der Lebensversicherer Swiss Life Deutschland baut eine digitale Plattform, auf der Kunden neben ihren Versicherungen auch ihre Bankkonten verwalten können. Dazu kooperiert der Versicherer mit Banksapi. Das Start-up hat sich auf Banking-Schnittstellen spezialisiert. Bislang beschränkt sich die Kooperation auf den digitalen Kontenzugang. Mit Banksapi könnte Swiss Life auch Kontodaten analysieren, um den Versicherungsbedarf zu bestimmen – vorausgesetzt, der Kunde stimmt dieser Analyse zu. Rechtlich möglich wurden derartige Konto-Analysen durch die EU-Richtlinie PSD II. Sie wird der Bancassurance eine neue Dynamik … Lesen Sie mehr ›

Podcast O-Ton Mikrofon Microphone

Podcast: Interview mit Finconomy-CEO Reinhard Tahedl

 Versicherungmonitor O-Ton  Reinhard Tahedl ist Chef des Münchener Unternehmens Finconomy. In der vergangenen Woche hat er ein neues Angebot für Versicherer und Finanzdienstleister auf den Markt gebracht. Im Interview auf „Versicherungsmonitor O-Ton“ erläutert er, warum Versicherer über das Angebot in der Kundenbindung punkten könnten. Es ermöglicht Endkunden, ihre Kontostände zu sehen und Überweisungen zu tätigen. Er erklärt auch, warum die genaue Analyse der Kontobewegungen neue Ansätze für Vermittler schafft. … Lesen Sie mehr ›

Finhome soll Kunden binden

Der Münchener Start-up-Inkubator Finconomy hat ein neues Angebot auf den Markt gebracht, das sich an Versicherer, Finanzvertriebe und Banken richtet und nur von ihnen lizenziert werden kann, nicht von Endkunden. Finhome ist eine Finanzplattform für Endkunden, mit der Nutzer Konten abfragen und Überweisungen vornehmen können. Kreditkartenabrechnungen, Wertpapierbestände und Versicherungsstatus gehören ebenfalls zur Übersicht. Mit Finhome können sich Versicherer und Finanzvertriebe mehr Alltagsrelevanz verschaffen, glaubt Finconomy-Chef Reinhard Tahedl. … Lesen Sie mehr ›