Tag Archive for ‘Banking’

Moneymeets macht mehr Geschäft in der Krise

 Exklusiv  Das Insurtech Moneymeets will die Finanzberatung digitalisieren. Der Onlinemakler definiert sich als Technologieanbieter von Robo-Advisor-Lösungen und bietet Banken und Versicherern einen digitalen Versicherungsordner an. Die Kölner spüren die Krise, dennoch läuft es für die Digitalisierer gut. „Wir machen mehr Geschäft als vorher, weil die Digitalisierung in Zeiten von Corona in der Finanzindustrie durchschlägt“, sagt Moneymeets-Mitgründer Johannes Cremer im Interview mit dem Versicherungsmonitor. Trotz des Ausnahmezustands laufen mit Versicherern und Banken Gespräche über Kooperationen. Für Insurtechs und Fintechs, die … Lesen Sie mehr ›

BaFin gibt Optiopays Kontenanalyse grünes Licht

Das Berliner Start-up Optiopay hat von der Banken- und Versicherungsaufsicht BaFin die Lizenz als Zahlungsdienstleister für Kontoinformationsdienste erhalten. Damit darf Optiopay mit Zustimmung der Nutzer deren Kontodaten analysieren, um ihnen personalisierte Spar- und Finanzempfehlungen auszusprechen. Der neue Dienst heißt OptioBanking. Das Start-up will Nutzern das Sparen und die Vorsorge erleichtern und bietet auch bei diesem Dienst Mehrwert-Gutscheine für Onlinehändler an. Für Versicherer wird das Start-up, das bereits mit einigen Risikoträgern kooperiert, mit der neuen Lizenz nochmals interessanter. … Lesen Sie mehr ›

Allianz wird Finanzmanager

Viele Versicherer und Vertriebe bieten inzwischen Plattformen oder Apps an, auf denen Nutzer alle Finanzangelegenheiten an einem Ort erledigen können. Jetzt will auch der Branchenriese Allianz mitmischen. Im nächsten Jahr soll eine Internet-Plattform namens Iconic Finance online gehen, auf der Kunden nicht nur ihre Versicherungsverträge verwalten, sondern auch Bankgeschäfte erledigen können. Angesiedelt ist das Projekt bei Allianz X, der Tochter für Digitalinvestments. … Lesen Sie mehr ›

Axa verkauft Policen über ING-Banken

Der französische Axa-Konzern ist eine schwergewichtige Kooperation mit der niederländischen ING-Gruppe eingegangen. Künftig verkauft der Versicherer seine Policen über die Banken des Konzerns. Axa und ING wollen zudem gemeinsam Schaden- und Unfallpolicen entwickeln und diese den Bankkunden über die ING-App anbieten. Das Angebot startet in sechs Ländern, darunter Deutschland, Österreich und Frankreich. In Deutschland sichert sich Axa damit Zugang zu den mehr als neun Millionen Kunden der ING Diba, die im Onlinebanking eine starke Position hat. … Lesen Sie mehr ›