Archiv ‘CNA Hardy’

Swiss Re Corso holt Expertin für Klimarisiken

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Industrieversicherer Swiss Re Corporate Solutions (Corso) hat eine Expertin für Klimarisiken an Bord geholt. Annemarie Büttner (Bild) leitet seit August den Bereich Climate Risk Solutions. Außerdem: Die britische Allianz-Tochter wirbt eine Managerin von Aviva ab. Berkshire Hathaway Specialty Insurance verstärkt sein Schadenteam in Großbritannien. Frédéric Denèfle kandidiert für den Posten des IUMI-Präsidenten, und der Versicherer CNA Hardy baut sein Managerhaftpflicht-Team aus. … Lesen Sie mehr ›

„Die Cyberversicherung muss überleben“

Sandra Dammalacks, Cyberexpertin bei der Ecclesia-Tochter Deas, macht sich große Sorgen um die Zukunft der Cyberversicherung. Die Sparte galt vor wenigen Jahren noch als aufstrebendes Wachstumssegment, inzwischen sind knappe Kapazitäten, massive Preiserhöhungen und ein immer aufwendigerer Weg zur Deckung an der Tagesordnung. „Ein so wichtiges Produkt wie die Cyberversicherung muss überleben“, betonte Dammalacks auf der Cyber- und Financial Lines-Tagung des Risikomanager-Verbands GVNW. Dafür brauche es eine Harmonisierung von Mindeststandards sowie Prämien- und Kapazitätsanpassungen mit Augenmaß. … Lesen Sie mehr ›

Provinzial verliert IT-Chef

 Leute – Aktuelle Personalien  Nach rund 20 Jahren werden sich die Wege von IT-Chef Thomas Niemöller (Bild) und dem Provinzial-Konzern im kommenden Jahr trennen. Der 51-Jährige hatte zuletzt im Zuge der Fusion von Provinzial Nordwest und Provinzial Rheinland seinen Vorstandsposten verloren. Außerdem: Das Start-up Banksapi bekommt mit Felix Baaken einen neuen Geschäftsführer, und der Spezialversicherer Beazley wirbt einen Underwriter vom Konkurrenten Hiscox ab. … Lesen Sie mehr ›

Neuer Scor-Chef kommt aus dem Elysée

 Leute – Aktuelle Personalien  Der französische Rückversicherer Scor hat die Nachfolge für den langjährigen Konzernchef Denis Kessler geregelt: Benoît Ribadeau-Dumas, der Stabschef des ehemaligen französischen Premierministers Édouard Philippe, geht zum 1. Januar 2021 zunächst als stellvertretender Konzernchef in die Geschäftsführung. 2022 soll er Kessler als CEO ablösen. Außerdem: Der Hamburger Versicherungsmakler BDJ hat zwei langjährige Mitarbeiter zu Gesellschaftern gemacht. … Lesen Sie mehr ›

Thinksurance führt Vertriebsleiter ein

 Leute – Aktuelle Personalien  Das Insurtech Thinksurance hat die Rolle des Head of Sales neu eingeführt. Bisher war Gründer und Geschäftsführer Christopher Leifeld neben seinen anderen Aufgaben für den Vertrieb verantwortlich. Jetzt soll Sven Schönfeld (Bild) diesen Bereich leiten. Außerdem: Franz-Rudolf Golling scheidet aus dem Aufsichtsrat des Digitalversicherers Neodigital aus. Der Verwaltungsrat der BaFin hat einige neue Mitglieder. CNA Hardy hat einen neuen Chef für Europa und eine neue Deutschland-Hauptbevollmächtigte. Auch RSA hat einen neuen Leiter für Deutschland. … Lesen Sie mehr ›

Insurance Europe mit neuem Präsidenten

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Versichererverband Insurance Europe hat mit dem 48-jährigen Uniqa-Chef Andreas Brandstetter einen neuen Präsidenten für die nächsten drei Jahre gewählt. Er löst den Allianz SE-Manager Sergio Balbinot ab. Unterdessen baut FM Global seine Cyberabteilung aus und beschäftigt drei neue Cyberexperten. Außerdem: Der Makler Aon hat mit John English einen neuen Geschäftsführer für Captive- und Versicherungsmanagement und der Industrieversicherer CNA Hardy ernennt Delphine Leroy zur Chefin seines Frankreichgeschäfts. … Lesen Sie mehr ›

Brexit: Viele Versicherer suchen neuen EU-Standort

Am 23. Juni 2016 entschied sich die Mehrheit der Briten dafür, aus der europäischen Wirtschaftsgemeinschaft auszutreten. Am 29. Mai 2017 leitete Premierministerin Theresa May den Austritt aus der EU offiziell ein. Der Prozess dauert rund zwei Jahre und soll im März 2019 abgeschlossen sein. Viele britische Versicherer sowie ausländische Gesellschaften mit Europazentralen in Großbritannien sehen sich derzeit nach neuen Standorten auf dem europäischen Kontinent um. Durch den Austritt des Landes aus der EU droht der Verlust der sogenannten Passporting-Rechte, das heißt, sie können von der Insel aus kein Geschäft mehr in der EU zeichnen. Viele europäische Länder werben um die […] … Lesen Sie mehr ›

Brexit: Viele Versicherer suchen neuen EU-Standort

Am 23. Juni 2016 entschied sich die Mehrheit der Briten dafür, aus der europäischen Wirtschaftsgemeinschaft auszutreten. Am 29. Mai 2017 leitete Premierministerin Theresa May den Austritt aus der EU offiziell ein. Der Prozess dauert rund zwei Jahre und soll im März 2019 abgeschlossen sein. Viele britische Versicherer sowie ausländische Gesellschaften mit Europazentralen in Großbritannien sehen sich derzeit nach neuen Standorten auf dem europäischen Kontinent um. Durch den Austritt des Landes aus der EU droht der Verlust der sogenannten Passporting-Rechte, das heißt, sie können von der Insel aus kein Geschäft mehr in der EU zeichnen. Viele europäische Länder werben um die […] … Lesen Sie mehr ›