Archiv ‘Haftpflichtversicherung’

Herbert Fromme

Die skandalöse Datenwirtschaft des GDV

 Herbert Frommes Kolumne  Es ist ein Skandal, dass der GDV seine Statistiken zur D&O-Versicherung für mehrere Jahre korrigieren muss. Denn die falschen Zahlen mit den hohen Verlusten wurden häufig von Versicherern als Argument für Preiserhöhungen verwendet. Natürlich können Fehler vorkommen. Aber die Branche hat ein grundlegendes Problem: Ihre Marktstatistiken sind schlecht. Wenn der GDV und seine Mitglieder das nicht ändern, muss die BaFin endlich mit exakten Daten in die Bresche springen. … Lesen Sie mehr ›

Medizinprodukte: Prämien rauf, Kapazitäten runter

Die Verhärtung des Industrieversicherungsmarkts trifft auch die Hersteller von Medizinprodukten. Sie sehen sich in vielen Sparten steigenden Prämien und knapperen Kapazitäten gegenüber. Für neue und als besonders riskant eingestufte Produkte wird es schwer, Versicherungsschutz zu finden. Gerade bei Innovationen sollten die Unternehmen frühzeitig den Dialog mit dem Versicherungsvermittler suchen, empfahl Michaela Grünter vom Makler Aon bei einer Veranstaltung des Bundesverbands Medizintechnologie. „Es gibt Risiken, die nicht mehr durch klassische Versicherung abgebildet werden.“ … Lesen Sie mehr ›

Berechnung von Schmerzensgeld wird komplizierter

  Legal Eye – Die Rechtskolumne  Bei der Berechnung von Schmerzensgeld ist es zu einer Änderung in der Spruchpraxis gekommen, die insbesondere für Haftpflichtversicherer relevant ist. Laut Bundesgerichtshof bedarf es einer Gesamtbetrachtung aller Umstände des Einzelfalls. Die Höhe des Schmerzensgelds muss demnach das Ausmaß der entstandenen Lebensbeeinträchtigung des Geschädigten maßgeblich berücksichtigen. Einfacher wird die Berechnung damit wohl nicht, im Ergebnis aber sicher angemessener. … Lesen Sie mehr ›

Gefährdet die US-Rechtsprechung globale Programme?

 Meinung am Mittwoch  Insbesondere in der Haftpflichtversicherung werden US-Risiken mittlerweile in internationalen Programmen mitgezeichnet, die sogenannte Single Tower Solution. Das ermöglicht eine einheitliche Schadenbearbeitung innerhalb des internationalen Netzwerks, hat aber auch Nachteile. Im Streitfall wird die Homogenität oft ausgenutzt, um exorbitante Klageforderungen in den USA zu generieren, zunehmend tauschen sich Kläger auch untereinander aus. Die Assekuranz gerät unter Zugzwang, kurz- oder mittelfristig zur doppelgleisigen Twin Tower-Deckung zurückzukehren. Das hätte auch Vorteile für Versicherungsnehmer. … Lesen Sie mehr ›

Funk erwartet herausfordernde Erneuerungen

Inflation, Nachhaltigkeit, Corona – Unternehmen stehen vor einer Vielzahl an Herausforderungen, die sich auch auf ihren Versicherungsschutz auswirken. Darauf weist der Makler Funk in einem aktuellen Bericht hin. Demnach müssen sich Kunden erneut auf ungemütliche Erneuerungsrunden in der Industrieversicherung einstellen. Die Preise steigen weiter, bei gleichbleibenden oder sinkenden Kapazitäten. In einigen Sparten stellt Funk aber auch eine leichte Entspannung fest. … Lesen Sie mehr ›

Cyber bleibt angespannt, D&O beruhigt sich

Die Prämien in der Cyberversicherung bleiben auf hohem Niveau. Wie der Global Insurance Market Index des Maklers Marsh zeigt, sind die Cyberpreise weltweit erneut deutlich gestiegen. Am stärksten legten die Prämien in den USA zu. In der D&O-Versicherung stellt Wettbewerber Arthur J. Gallagher eine entgegengesetzte Entwicklung fest. Die Preise sinken wieder, und die Kapazitäten steigen. … Lesen Sie mehr ›

Inflation kann Rückversicherern gefährlich werden

Seit Mitte vergangenen Jahres haben die Inflationsraten in Europa und den USA empfindlich zugelegt. Kurzfristig geht davon noch keine Gefahr für Rückversicherer aus. Wenn die Situation aber noch zwei Jahre oder länger andauert, könnte die Branche Probleme bekommen, schreibt die Ratingagentur Fitch in einem aktuellen Bericht. Vor allem in der Haftpflicht-, Arzthaftpflicht- und Arbeiterunfallversicherung sowie bei Excess-of-Loss-Rückversicherungsverträgen mit fixen Selbstbehalten würden die Anbieter eine anhaltend hohe Inflation zu spüren bekommen. … Lesen Sie mehr ›

BdV mahnt Lemonade ab

Der Bund der Versicherten (BdV) moniert Versicherungsbedingungen des Digitalversicherers Lemonade. Es geht um Klauseln in Hausratversicherungen sowie in kombinierten Hausrat- und Privathaftpflichtpolicen, nach denen Kunden bei einem Umzug einen neuen Vertrag brauchen. Andernfalls verlieren sie nach einem Monat den Versicherungsschutz – ohne, dass Lemonade dafür kündigen müsste, betont der BdV. Die Abmahnung richtet sich an die europäische Zentrale in den Niederlanden. … Lesen Sie mehr ›

Vorstand Liebig verlässt Haftpflichtkasse

 Leute – Aktuelle Personalien  Stefan Liebig (Bild) verlässt bereits nach zwei Jahren seinen Vorstands-Posten bei der Haftpflichtkasse. Außerdem: Der Versicherer Markel eröffnet eine Pariser Niederlassung mit einem weiblichen Dreier-Gründungsteam, und der Krankenversicherer Vigo strukturiert sein Vertriebsteam um. Der Versicherer Helvetia splittet sein Ressort Komposit und lässt es von Thomas Lanfermann und Markus Rehle leiten. Das B2B-Insurtech Claimsforce holt sich eine neue HR-Expertin ins Boot, und das Berliner Fintech Optiopay hat einen neuen CFO. … Lesen Sie mehr ›

Anwaltskosten: Offenbar ein rotes Tuch

 Legal Eye – Die Rechtskolumne  Die Rechtsschutzfunktion ist ein Hauptbestandteil der Haftpflichtversicherung ebenso wie der Vertrauensschadenversicherung. Leider ist das Thema Rechtsanwaltskosten aber auch einer der Bereiche, um die am meisten gestritten wird. Dabei sind die Versicherungsbedingungen in dieser Hinsicht meist klar. Mit sturer Verweigerungshaltung schaden Versicherer sich nur selbst. … Lesen Sie mehr ›

P&I Clubs: Reedern drohen weitere Preiserhöhungen

Die Haftpflichtversicherer der Reeder, die P&I Clubs, versuchen seit zwei Jahren, höhere Prämien durchzusetzen. Das könnte sich auch in den kommenden Jahren fortsetzen, erwartet der Großmakler Aon angesichts der schwachen Ergebnisse der meisten Clubs im vergangenen Jahr. Auch das neue Geschäftsjahr hat bereits mit einer Reihe von Großschäden begonnen, darunter die Havarie der „Ever Given“ im Suez-Kanal. … Lesen Sie mehr ›