Tag Archive for ‘HUK-Coburg’

Axa sortiert OBD-Stecker bei Kfz-Telematik aus

Die Axa hat in Belgien ihre alte Telematik-App vom Markt genommen und bietet Autofahrern eine neu entwickelte Alternative an. Ab sofort arbeitet der Versicherer mit dem Technologiedienstleister Cambridge Mobile Telematics zusammen, der auch das Telematik-Zubehör der HUK-Coburg liefert. Die neue Axa-App ist das einzige Kfz-Telematik-Programm, das der Versicherer derzeit in den App-Stores hat. Die App kommt ohne den bisher benötigten Stecker im On Board Diagnose-Port (OBD) des Fahrzeugs aus. Gedacht ist das Programm für junge Fahrer, die damit kräftig bei … Lesen Sie mehr ›

Keinen Bock auf Versicherungswechsel

Trotz großer Bemühungen der Kfz-Versicherer, Autofahrer zu einem Anbieterwechsel zu bewegen, sind den werbewirksamen Aufrufen im Jahresendgeschäft 2020 nur relativ wenige Kunden gefolgt. Laut einer Studie der Unternehmensberatung Sirius Campus haben nur 4,7 Prozent der rund 40 Millionen privaten Kfz-Versicherungsnehmer einen neuen Versicherer gesucht. 2019 waren es noch 5,2 Prozent oder 2,1 Millionen Wechsler. Die Wechselmüdigkeit ist nicht nur Corona geschuldet. … Lesen Sie mehr ›

Die persönliche Versicherungsmaschine

 The Long View – Der Hintergrund  Die Digitalisierung der Versicherungswirtschaft ist schon weiter fortgeschritten, als viele denken. Eine persönliche Versicherungsmaschine, die vollautomatisiert, effizient und datengetrieben mit den Kunden interagiert und auf ihre Bedürfnisse eingeht, muss keine Utopie bleiben. Dafür braucht es allerdings neue Rahmenbedingungen und eine Weiterentwicklung von Technologie und Organisation. … Lesen Sie mehr ›

Bereit für die zweite Welle?

 Exklusiv   Corona gehört mittlerweile zum Alltag. Doch jetzt kommt die zweite Welle. Welchen Einfluss hat sie auf die Versicherer in Deutschland? Der Versicherungsmonitor hat bei Versicherern und Maklern nachgefragt, wie sie mit dieser zweiten Welle umgehen und was sie aus dem ersten Lockdown gelernt haben. Im ersten Teil berichten Talanx, Debeka, Zurich, Nürnberger, Allianz, HUK-Coburg und Alte Leipziger-Hallesche, wie die Stimmung ist, welche Schäden sie erwarten und welche neuen Maßnahmen sie eingeführt haben. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz Nr. 107 Insurance Versicherungs Quiz

VM NewsQuiz Nr. 107

Unternehmenspräsentationen, die ein gewisses Image vermitteln sollen, können sehr unterschiedlich ausfallen. Während einige traditionelle Werte an den Betrachter übermitteln sollen, demonstrieren andere eine hohe Dynamik und ein Umdenken mittels neuer Ideen und Stärke. Ähnlich kraftvoll und trotzdem elegant präsentierte sich der chinesische Finanzdienstleister Ant Group. Wie heißt die Blockchain-Lösung, die dabei vorgestellt wurde? Diese und viele weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 107. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

So zahlt die HUK Beiträge zurück

Der Marktführer in der Kfz-Versicherung HUK-Coburg hat seinen Kunden versprochen, ihnen Teile der Versicherungsbeiträge für 2020 zurückzuerstatten. Da es in der Pandemie weniger Schäden gab als normalerweise, sank der Aufwand. Jetzt hat der Versicherer die Kunden informiert, wie er die Beitragsanteile erstatten will und nutzt die Aktion geschickt für die Kundenbindung. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz Nr. 105 Insurance Versicherungs Quiz

VM NewsQuiz Nr. 105

In vielen Bereichen heißt es, dass Stillstand Rückschritt bedeutet. In der Covid-19-Pandemie wollen viele Unternehmen wieder einen Normalzustand herbeiführen. Aber ist das sinnvoll in der Versicherungsbranche? Wer hat bei der ersten „Breakfast Lectures“ vom Versicherungsmonitor zum Thema Pandemie-Krise gesagt: „Das größte Risiko ist Back to normal“? Diese und viele weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 105. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Morgen & Morgen hält PKV für stabil

Das Analysehaus Morgen & Morgen (M&M) bescheinigt den privaten Krankenversicherern (PKV), sich im vergangenen Jahr gut geschlagen zu haben. Schwachpunkte sind nach wie vor der Rückgang bei der Zahl der Vollversicherten und der sinkende Rechnungszins, der für die Kunden steigende Beiträge bedeutet. Alles in Allem hält das Unternehmen die Branche für stabil. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie werden sich allerdings erst im kommenden Jahr bewerten lassen. In seinem Rating verteilt M&M die Höchstnote an 3 von 30 Anbietern. … Lesen Sie mehr ›

HUK-Coburg baut Finanz-Vorstandsressort um

 Leute – Aktuelle Personalien  Bei der HUK-Coburg wird Thomas Sehn (Bild) ab dem Jahreswechsel das neue Ressort Kapitalanlagen und Finanzen leiten. Er übernimmt damit Aufgaben von Sarah Rössler, die das Unternehmen im Sommer verlassen wird. Weitere ihrer Aufgaben gehen an Helen Valerie Reck, die Generalbevollmächtigte bei der HUK-Coburg wird. Außerdem: Bei der Schweizer Munich Re-Tochter New Re wird Thomas Braune Nachfolger von Chefin Renate Strasser. Volker Eggers wird Finanzchef von MSIG Insurance Europe. Thomas Neuer wird Director Sales bei … Lesen Sie mehr ›

Apps ersetzen keine persönliche Betreuung

 Exklusiv  Für die privaten Krankenversicherer wird es in Zukunft vor allem darum gehen, die Digitalisierung in ein ausgewogenes Verhältnis zur notwendigen persönlichen Betreuung der Kunden zu bringen, erwartet Thilo Schumacher, im Vorstand der Axa Deutschland zuständig für die Personenversicherung. Die Axa Krankenversicherung sieht Schumacher für diese Herausforderung gut gerüstet, da sie früh in die Digitalisierung und den Ausbau der Gesundheitsservices investiert hat. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie lassen sich zwar noch nicht genau absehen, 2020 wird aber ein solides Jahr … Lesen Sie mehr ›

Telematik: Autohersteller greifen an

Der Automobilhersteller Toyota prescht mit einer neuen verhaltensbasierten Hybridversicherung vor. Udo Jüngling, Geschäftsführer des Maklers Toyota Versicherungsdienste, stellte das Angebot auf der diesjährigen K-Tagung von Scor und Meyerthole Siems Kohlruss vor. Das Produkt fußt auf schmalen Datensätzen und einer simplen Datenübertragung. Der Versicherer HUK-Coburg zeigt sich indes zufrieden mit der Entwicklung des eigenen Telematik-Tarifs. Der Marktführer in der Kfz-Versicherung konnte seinen großen Datenschatz bereits nutzen, um für den Fahrwert nicht relevante Merkmale auszusortieren. … Lesen Sie mehr ›

Die Allianz zieht allen davon

 Exklusiv  Die Allianz hat von 2018 auf 2019 einen kräftigen Sprung nach vorn beim Marktanteil gemacht – von 18,3 Prozent auf 20,4 Prozent. Das geht aus der neuesten Marktanteilsstatistik des Kölner Kivi-Instituts hervor. Hauptgrund sind die starken Zuwächse in der Lebensversicherung. Die meisten anderen Gesellschaften haben weiter Anteile verloren, besonders krass ist das bei Generali und Ergo. Andere stagnieren: Dazu gehören die Öffentlichen Versicherer, die R+V und die HUK-Coburg. … Lesen Sie mehr ›

Covid-19-Krise drückt die Kfz-Preise

 Exklusiv   Die Auswirkungen der Pandemie sind in der Kfz-Versicherung deutlich spürbar. Während des Lockdowns im März und April waren die Schadenzahlen stark rückläufig, da Autofahrer ihre Wagen viel weniger nutzten. Davon profitierten die Versicherer. Allerdings schlossen auch deutlich weniger Kunden eine Police ab. „Die Versicherer hatten in dieser Zeit ziemliche Probleme, ihre Volumenziele zu erreichen“, sagte Michael Roloff, der bei Check24 den Bereich Kfz-Versicherungen leitet. Das Vergleichsportal hat einen Rückgang bei der Prämienhöhe verzeichnet. … Lesen Sie mehr ›

GDV: Weiler will weitermachen

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) muss ein neues Präsidium wählen, das dann seinerseits einen Präsidenten wählt. Im Vorfeld gab es erhebliche Auseinandersetzungen. Klar ist jetzt: Zum ersten Mal in der Geschichte des Verbandes kommt es zu einer Kampfabstimmung um die Präsidiumssitze. Und zwei Frauen kandidieren, ein weiteres Novum. Schließlich: Präsident Wolfgang Weiler will wohl weitermachen. Dafür muss die Satzung erneut geändert werden. Nicht alle im Verband sind darüber glücklich. … Lesen Sie mehr ›