Archiv ‘IT-Probleme’

LVM erleidet Systemausfall

 Exklusiv  Zu Recht ist der Versicherer LVM in Münster zufrieden mit seinem starken Wachstum. In der Kfz-Versicherung ist das Unternehmen mit 3,7 Millionen versicherten Fahrzeugen die Nummer vier im Markt, auch in anderen Sparten geht es gut voran. Besonders stolz war der Versicherer lange auf sein IT-System. Doch da gab es am Donnerstag einen Dämpfer – einen Systemausfall. Und drucken können die Münsteraner aktuell auch nicht. … Lesen Sie mehr ›

Schwerer IT-Ausfall bei der Allianz

Die Allianz Deutschland musste am Freitag mit einem weitreichenden Ausfall der IT fertigwerden. Seit Ende August häufen sich solche Zwischenfälle, schon Anfang September war die IT mehrere Tage lang nur selten und schwer erreichbar. Über die Ursachen für die wiederholten Störungen schweigt sich das Unternehmen aus. Bei Vermittlern und Kunden wächst die Verärgerung, Vorstände und andere Manager entschuldigen sich. Wir dokumentieren den Text der Entschuldigungs-Mail. … Lesen Sie mehr ›

Vertreter: „Münchener Ignoranz“ bei der Allianz

Unter den Allianz-Vertretern wächst die Unzufriedenheit. Dabei geht es nicht ums Geld – die meisten von ihnen haben in den vergangenen Jahren deutlich mehr verdient, weil der Konzern kräftig wächst. Grund für die Verärgerung sind Probleme in der IT und mit dem Innendienst. Vor allem in der Allianz Privaten Krankenversicherung und in manchen Teilen der Sachversicherung, zum Beispiel Tierkrankenpolicen, gibt es Probleme. Bei der APKV habe es inzwischen überwundene Bearbeitungsrückstände gegeben, erklärt Vorstandsmitglied Joachim Müller. Probleme in anderen Sparten sieht er als Einzelfälle, die auch durch das starke Wachstum der Allianz entstanden seien. … Lesen Sie mehr ›

Ergo gründet neue IT-Dachgesellschaft

Die Düsseldorfer Versicherungsgruppe Ergo will sich bei ihren IT-Aktivitäten neu aufstellen und schafft deswegen eine Holding, zusätzlich zu den bereits bestehenden drei Dachgesellschaften Ergo Deutschland, Ergo International und Ergo Digital Ventures. Die neue Holding Ergo Technology & Services soll die strategischen IT-Aufgaben des Versicherers auf globaler Ebene bündeln und eine internationale IT-Governance, eine globale IT-Struktur sowie IT-Standards entwickeln. Das sei nötig, um Ergo als internationalen Versicherer wettbewerbsfähig zu positionieren, so das Unternehmen. … Lesen Sie mehr ›

IT-Ausfälle bei der Allianz verärgern Vertreter

Die IT-Anbindung der Allianz-Vertreter zu den konzerneigenen Systemen war in den vergangenen Wochen schwer gestört. Mehrere Tage konnten viele Vermittler nicht auf Daten zugreifen. Verdienstausfälle waren die Folge. Andreas Nolte, Chief Information Officer der Allianz Deutschland, gibt in einer bemerkenswert klaren Selbstkritik fehlerhafte Vorbereitungen von Systemanpassungen sowie Fehleinschätzungen zu. Die Vermittler verlangen eine finanzielle Entschädigung, dazu will sich der Konzern nicht äußern. … Lesen Sie mehr ›