Archiv ‘Nachhaltigkeitsbericht’

GDV legt CO2-Fußabdruck für Kapitalanlage vor

 Exklusiv  Der Versichererverband GDV hat erstmals für einen Teil seiner Kapitalanlage ermittelt, wie hoch die dadurch mitfinanzierten CO2-Emissionen ausfallen. Börsennotierte Aktien und Unternehmensanleihen beliefen sich 2021 demnach auf 22 Millionen Tonnen oder 71 Tonnen pro investierter Million Euro. Der Verband will sich an einer Senkung des Werts messen lassen. Allerdings erfasst er nur rund 20 Prozent der gesamten Kapitalanlagen der deutschen Erstversicherer. … Lesen Sie mehr ›

Zielke: Korridormethode ist nur Übergangslösung

Die neue Korridormethode für die Berechnung der Zinszusatzreserve wird Lebensversicherern nicht lange Freude bereiten, prognostiziert Analyst Carsten Zielke. Denn nach Berechnung seiner Firma Zielke Research Consult werden bereits 2023 trotz Korridormethode die laufenden Erträge die Verpflichtungen der Anbieter nicht mehr decken können. Deshalb müssten die Versicherer unbedingt ihre Kapitalanlageportfolien diversifizieren. Damit das jedoch überhaupt möglich ist, muss laut Zielke der Rechnungslegungsstandard angepasst werden. … Lesen Sie mehr ›

Das Klima holt uns ein

 The Long View – Der Hintergrund  Der Druck auf Investoren steigt, sich ernsthaft mit dem Thema Klimawandel zu beschäftigen. Ein Umdenken ist auf Kapitalanlageseite auch dringend erforderlich, um die 2015 gesetzten Klimaziele zu erreichen. Ein entscheidender Hebel dafür kann die Finanzberichterstattung sein. Neben der Klima-Task Force des Financial Stability Board, erarbeitet zurzeit auch eine EU-Arbeitsgruppe Vorschläge. Klar ist, die Versicherer als wichtigste Kapitalanleger müssen mit im Boot sein, wenn das Ziel erreicht werden soll, die Erderwärmung bis 2050 auf zwei Grad zu begrenzen. … Lesen Sie mehr ›