Archiv ‘Nachhaltigkeitspräferenzen’

Votum erzielt Teilerfolg

Der Vermittlerverband Votum hat Grund zur Freude: Verbindliche Leitlinien zur Abfragemethodik von Nachhaltigkeitspräferenzen sind vorerst vom Tisch. Die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa hat stattdessen rechtlich unverbindliche Hinweise für die Vermittler veröffentlicht, die ab August die Nachhaltigkeitspräferenzen ihrer Kunden abfragen müssen. Eigentlich hatte der Votum-Verband auf eine Verschiebung des Inkrafttretens gedrängt, war damit jedoch gescheitert. Mit den Hinweisen von Eiopa sind die Berliner nicht gänzlich zufrieden. … Lesen Sie mehr ›

DIN verabschiedet Nachhaltigkeits-Modul

Ab dem 2. August sind Vermittler von Finanzprodukten verpflichtet, die Nachhaltigkeitspräferenzen ihrer Kunden abzufragen. Das Deutsche Institut für Normung will die Berater dabei unterstützen. Dafür hat es einen Leitfaden entwickelt, mit dem Vermittler in sieben Schritten die Schwerpunkte herausfinden können, die ihre Kunden beim Thema Nachhaltigkeit setzen wollen. Parallel hat auch der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute eine Nachhaltigkeits-Checkliste für Vermittler veröffentlicht. … Lesen Sie mehr ›

Nachhaltigkeit: Regulatorischer Druck wächst

 Legal Eye – Die Rechtskolumne  Das Thema Nachhaltigkeit wird die Versicherungsbranche so schnell nicht loslassen. Ab August 2022 müssen Versicherer und Vermittler die individuellen Nachhaltigkeitspräferenzen ihrer Kunden ermitteln und ihre Anlageberatung daran ausrichten. Versicherer werden weitere Anstrengungen unternehmen müssen, diesen neuen regulatorischen Anforderungen zu genügen. Einige Fragen sind dabei noch ungeklärt, etwa ob die Neuregelung auch eine Pflicht zur Befragung der Bestandskunden umfasst. … Lesen Sie mehr ›

Atomkraft? Nein danke!

Der Vorschlag der EU-Kommission, Atomenergie zumindest vorübergehend als grün einstufen, ist vor allem in Deutschland auf breite Ablehnung gestoßen. Die Versicherer waren bisher in der Diskussion auffallend still. Jetzt haben Vorstände von Lebensversicherern auf einer Veranstaltung der Versicherungsforen Leipzig klare Kante gezeigt: Auch wenn die EU-Taxonomie Atomenergie als nachhaltig klassifiziert, wollen sie nicht investieren. … Lesen Sie mehr ›