Archiv ‘Strafrechtsschutz’

Rechtsschutz bei Korruption, Erpressung, Betrug

 Exklusiv  Der Makler Hendricks in Düsseldorf und der Kölner Spezialversicherer Roland bringen eine neue Compliance-Rechtsschutzpolice auf den Markt. Sie soll bei Problemen von Unternehmen mit Korruption, Wettbewerbsverstößen oder Daten-Pannen greifen, die von anderen Policen wie dem Strafrechtsschutz nicht gedeckt werden, wie Claudia Pott, Schadenchefin des Maklers, erklärt. Das Interesse in der Wirtschaft sei sehr groß, heißt es bei Hendricks. Der Makler gehört zur britischen Howden-Gruppe, Roland mehrheitlich zur Axa. … Lesen Sie mehr ›

Finlex: Industrieversicherer auf Sanierungskurs

 Exklusiv  Industrieversicherer konzentrieren sich derzeit eher auf eine gesunde Schaden- und Kostenquote als darauf, Neugeschäft zu schreiben. Das berichtet Sebastian Klapper, Geschäftsführer des Versicherungsmaklers Finlex. Der Frankfurter Plattformbetreiber hat sich auf die Digitalisierung der Financial Lines spezialisiert. Mit Cyber, D&O und Strafrechtsschutz liebäugeln derzeit jedoch nur wenige Versicherer. Fehlende Einnahmen auf der Kapitalertragsseite und Kursverluste verstärkten bei den Risikoträgern den Wunsch nach Sanierung, sagt Klapper im Interview. Dafür konnte Finlex in einem anderen Bereich wachsen. … Lesen Sie mehr ›

D&O: Deckungserweiterungen unter Beschuss

Schon seit Jahren gibt es einen Trend zu immer weitergehenden Deckungsbestandteilen in der D&O-Versicherung. Das ist nicht immer zum Vorteil des Kunden, gerade wenn es um Rechtsschutzleistungen geht, hieß es auf der Euroforum-Haftpflichtkonferenz. Oft hätten die Anbieter nicht die nötige Spartenerlaubnis, das könne Probleme mit der Aufsicht mit sich bringen, warnt Daniel Messmer von der Swiss Re. … Lesen Sie mehr ›