Tag Archive for ‘Telematik’

R+V investiert kräftig in Digitalisierung

Die R+V-Versicherung investiert hohe Summen in die Digitalisierung, die in engem Schulterschluss mit den Banken des genossenschaftlichen Finanzsektors vorangebracht werden soll. Das Unternehmen hat wegen seines funktionierenden Bankenvertriebs auch 2014 die Konkurrenz mit weitem Abstand hinter sich gelassen und Umsatz, Gewinn und Marktanteile erhöht. Verglichen mit dem Digitalisierungsaufwand ist ein neuer Posten im Marketingaufwand moderat, dürfte aber die Bekanntheit des Versicherers weiter erhöhen: Die R+V ist ab Juli einer der Sponsoren des Fußballklubs Schalke 04. Rivale Ergo scheidet nach mehr … Lesen Sie mehr ›

Analyse-Ansatz für Telematik-Tarife

Telematik-Tarife sind eines der Zukunftsthemen der Assekuranz. Eine Versicherungsmathematikerin hat jetzt eine statistische Methode vorgestellt, mit der sich über die kombinierte Auswertung von Beschleunigung, Abbremsen sowie der Geschwindigkeit sechs verschiedene Fahrstile unterscheiden lassen. Durch die gemeinsame Betrachtung der Werte ließen sich Fehlschlüsse vermeiden, so die Aktuarin. … Lesen Sie mehr ›

Digitale Hausaufgaben

 Meinung am Mittwoch:  Es ist wichtig, dass die Digitalisierung auch in der Versicherungsbranche Einzug hält. Doch jenseits von Leuchtturmprojekten zur Telematik und zum Telemonitoring sieht die Realität oft ganz anders aus. Aufgrund struktureller und technischer Hemmnisse fällt es vielen Versicherern immer noch schwer, schon vorhandene Kundendaten richtig zu nutzen. Nur wer seine Hausaufgaben hier rechtzeitig macht, wird beim Thema Digitalisierung nicht nachsitzen müssen. … Lesen Sie mehr ›

Verabschieden wir uns vom Versicherungskollektiv?

 Meinung am Mittwoch:  Die Versicherer werden bei Tarifkalkulationen immer kreativer. Immer mehr individuelle Merkmale der Versicherten fließen in die Prämienberechnung ein. Kunden werden nicht nur nach Schadenpotenzialen und Zahlungsbereitschaft, sondern auch nach Einkaufsverhalten, Postleitzahlen und sogar nach Vertriebsweg zunehmend ausdifferenziert. Hinzu kommen Modelle der Selbstvermessung wie Apps, welche die Fitness des Verbrauchers erfassen und kalkulatorisch berücksichtigen. Dieser Trend befördert die Entsolidarisierung der Versichertengemeinschaft. … Lesen Sie mehr ›

Gute Stimmung bei der Zurich

Die Zurich-Gruppe setzt auf anhaltende Preisdisziplin im Markt für die Kraftfahrtversicherung – auch für 2015. Die Probleme in der Haftpflichtversicherung, die 2012 zum Vorschein kamen, hat das Unternehmen jetzt abgehakt. In der Lebensversicherung verkauft die Zurich vor allem fondsgebundene Produkte und kann deshalb bei der Überschussbeteiligung tiefer liegen als viele Wettbewerber. … Lesen Sie mehr ›

Generali erreicht Ziele vorzeitig

Die italienische Generali-Gruppe steht kurz vor dem Abschluss ihrer Restrukturierung. Die meisten Ziele seien bereits erreicht – ein Jahr vor der Planung, sagt Unternehmenschef Mario Greco. Für die Zukunft setzt Generali stark auf die Digitalisierung des Geschäfts. Der Versicherer sieht sich bei Telematik-Lösungen als Marktführer. … Lesen Sie mehr ›

Generali setzt auf Telemonitoring

Die Generali Gruppe will gesundheitsbewusstes Verhalten in der Krankenversicherung fördern  und hat dafür eine Partnerschaft mit dem südafrikanischen Finanzdienstleister Discovery geschlossen. Über Apps und andere digitale Kommunikationsmittel sollen Kunden künftig ihr Bewegungs- und Ernährungsverhalten dokumentieren. Dafür erhalten sie Gutscheine und Rabatte. … Lesen Sie mehr ›

Signal Iduna setzt auf Telematik

Über die Vertriebstruppe Sijox bietet Signal Iduna in Kooperation mit TomTom Telematik-Tarife für junge Fahrer an. Eine umsichtige Fahrweise belohnt der Versicherer mit Rabatten von bis zu 25 Prozent auf die Kfz-Versicherung. Trotz vieler Zweifel, ob solche Angebote im deutschen Markt funktionieren, ist die Resonanz auf den Tarif bisher gut. … Lesen Sie mehr ›

Kfz-Markt unter Druck

Fahrerassistenzsysteme, selbstfahrende Autos, verstärkte Konkurrenz durch Autohersteller und Konzerne wie Google – Kfz-Versicherern stehen in den kommenden Jahren viele Umwälzungen bevor. Sich mit Telematik-Tarifen vom Wettbewerb abzuheben, ist nicht unbedingt ein Ausweg. Versicherer sollten sich nicht zu viel davon versprechen. … Lesen Sie mehr ›

Allianz baut Telematik-Angebot aus

Allianz Frankreich bietet als erster Versicherer in dem Land in Kooperation mit TomTom ein Telematik-System in der Kfz-Versicherung an. Die Technik soll den Kunden Rückmeldung zu ihrem Fahrverhalten geben und bei einem Unfall einen Notruf absetzen. Damit ist der Versicherer bereits in über zehn Ländern mit Telematik-Angeboten aktiv. Nicht überall kommen sie allerdings gut an. … Lesen Sie mehr ›