Neue Aktionäre bei HCI Capital

Das Hamburger Fondshaus HCI Capital hat mit der Reederei Peter Döhle und dem Private-Equity-Investor Corsair Capital zwei neue Aktionäre. Beide erwarben je zehn Prozent des Aktienkapitals, teilte HCI mit. Ein Großteil des Pakets stammt vom Konkurrenten MPC Capital, der erst vor zwei Wochen mit 29,5 Prozent bei HCI eingestiegen war. Sein Anteil sank auf 15,1 Prozent. Der Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben. Die HCI-Aktie notierte am Nachmittag bei 17,37 Euro, Döhle und Corsair kauften je rund 2,4 Millionen Aktien.

Quelle: Financial Times Deutschland

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit