Axa: Rückgang des Neugeschäfts in Leben und Kranken

Einen Tag nach der Mitteilung der Generali, dass ihr Neugeschäft in der deutschen Lebensversicherung im ersten Halbjahr um 28 Prozent eingebrochen ist, meldet auch die Axa einen kräftigen Rückgang. Sie hat hierzulande in der Lebens- und Krankenversicherung 19 Prozent weniger verkauft, begründet das aber vor allem mit Sonderfaktoren in der PKV. Der Pariser Axa-Konzern gab ansonsten positive Zahlen bekannt.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer