Allianz investiert in Londoner Abwasser

Der Versicherungskonzern Allianz meldet Vollzug: Das im Juli angekündigte Engagement beim neuen Londoner Abwassersystem Thames Tideway Tunnel ist unter Dach und Fach. Damit investiert der Versicherer mehr als eine halbe Milliarde in ein prestigeträchtiges Infrastrukturprojekt, für das Vorbereitungsarbeiten in der Themse bereits stattfinden. Allerdings sind Infrastrukturanlagen auch nicht ohne Risiken – wie die Allianz gerade in Norwegen erlebt, wo sie gegen die Regierung klagt.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Abo, Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer