Corona-Roundup: Luftfahrt, FCA, Europ Assistance

Von der Luftfahrtbranche gehen in der Covid-19-Pandemie große Risiken für Versicherer aus. Zu dem Ergebnis kommt eine Umfrage des Maklers Gallagher unter 46 Risikoträgern. Wegen der angespannten Lage vermeiden sie große Expositionen in Branchen wie Öl, Gas und Luftfahrt. In Großbritannien hat die Finanzaufsicht FCA die Versicherer ermahnt, es nicht mit pauschalen Leistungskürzungen bei Betriebsschließungsschäden zu versuchen. Die Generali-Tochter Europ Assistance richtet wegen der Krise ihre Reiseversicherungsprodukte neu aus. Der Versicherer State Farm hat sich mit großzügigen Kfz-Prämienrabatten in der Hochphase der Pandemie bei der Konkurrenz unbeliebt gemacht.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.


Kategorien: Abo, Allgemein, Aufsicht & Regeln, Industrieversicherung, Makler, Nachrichten, Versicherer