Warum nicht immer die beste Police?

 Herbert Frommes Kolumne  In einer ganzen Reihe von Privatkundensparten haben die in Deutschland aktiven Versicherer Millionen von alten Verträgen in den Beständen – zum Teil mit Bedingungen, die sie heute nie verkaufen würden. Oft sind sie auch teurer als neue Verträge. Beides schadet den Kunden und langfristig auch den Versicherern. Sie sollten Wege finden, den Versicherten immer den bestmöglichen Schutz zum bestmöglichen Preis zu bieten.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.