Slowakisches Fintech bringt erstes PEPP auf den Markt

Ein halbes Jahr nach dem offiziellen Startschuss gibt es den ersten Anbieter eines Paneuropäischen Privaten Pensionsproduktes (PEPP). Das slowakische Start-up Finax konnte die hohen Anforderungen, die die EU an die Anbieter stellt, erfüllen und hat die erste Europa-Rente auf den Markt gebracht. Bisher hielten sich Versicherer, Vermögensverwalter und andere Finanzdienstleister zurück. Das könnte sich mit dem ersten Vorstoß ändern.

Weiterlesen:
Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können Sie hier abschließen.

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.