Rundum-Kümmerer sind im Vorteil

 Themenschwerpunkt Megatrends 2025  Während in China, der Schweiz und Großbritannien digitale Erlebniswelten namens Ökosystem bei Versicherern aus dem Boden schießen, streiten deutsche Gesellschaften noch, ob sie das überhaupt können. Dabei ist schnelles Handeln gefragt. Denn auch Ansätze im Kleinen können erfolgreich sein. In seinem neuen gedruckten Dossier wirft der Versicherungsmonitor einen Blick in die Zukunft der Versicherer und auf die Megatrends 2025. … Lesen Sie mehr ›

Insurtech Hub Munich mit neuen Vorständen

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Insurtech Hub Munich hat mit Kathrin Schwidder und Klaus Driever zwei neue Vorstandsmitglieder. Schwidder kommt von der Generali und übernimmt die Schriftführung, Allianz-Manager Driever wird zweiter Stellvertreter des Vorsitzenden Tom van Brulle. Auch im Beirat der Initiative gibt es zwei neue Gesichter. Außerdem: Der Rückversicherungsmakler Guy Carpenter bündelt sein fakultatives Geschäft in Großbritannien und Kontinentaleuropa. … Lesen Sie mehr ›

Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 151

VM NewsQuiz Nr. 151

Justiz-Filme wie „Die Jury”, „Die Firma” oder „Philadelphia” konnten viele Zuschauer im Kino begeistern und sorgten auch finanziell für Erfolge. Auch in der Realität können Filmfirmen in juristische Angelegenheiten verwickelt sein. Welche Produktionsgesellschaft verklagt die Chubb-Tochter Federal Insurance Company? Diese und weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 151. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

HUK24: Wir gewinnen, ihr verliert

Das Wachstum in der Kfz-Direktversicherung wird sich zunehmend auf den führenden Anbieter konzentrieren – die HUK24. Damit rechnet zumindest Uwe Stuhldreier, Marketing- und Vertriebsvorstand des HUK-Direktversicherers. Das „The Winner takes it all-Prinzip“ – ein Anbieter verzeichnet immer stärkeres Wachstum, während die anderen abgehängt werden – sei in vielen digitalen Märkten zu beobachten, sagte er bei einer Kfz-Fachkonferenz. Großen Einfluss auf die Profitabilität und damit die Preisführerschaft sehen die Direktversicherer in dem Verzicht auf die Kooperation mit Vergleichsportalen wie Check24. Auch Cosmos Direkt hat diesen Schritt nicht bereut. … Lesen Sie mehr ›

Abschied von den Ökosystem-Träumereien

Viele Versicherer haben in den vergangenen Jahren mit großer Euphorie versucht, sich dem Thema Ökosystem zu nähern. Inzwischen scheint sich zumindest in der Kfz-Versicherung die Einsicht durchzusetzen, dass sie niemals im Mittelpunkt eines solchen Systems stehen werden. Es gebe keinen Grund, warum Versicherer ein Mobilitäts-Ökosystem orchestrieren sollten, sagte Cosmos Direkt-Chef Benedikt Kalteier bei einer Fachveranstaltung. Für Marco Morawetz von Gen Re lautet jetzt die entscheidende Frage, ob die Kfz-Versicherer bereit sind, sich mit einer Zulieferer-Rolle abzufinden und die Kundenschnittstelle größtenteils aus der Hand zu geben. … Lesen Sie mehr ›

HDI: „Ideen bei Tesla klauen“

Der Kfz-Hersteller Tesla arbeitet in vieler Hinsicht anders als andere Autobauer. So fertigt das Unternehmen viele Bauteile im Bereich der Elektromobilität selbst, anstatt sich auf Zulieferer zu verlassen. Davon könnten sich auch die Versicherer eine Scheibe abschneiden, glaubt HDI-Vorstand Herbert Rogenhofer. Sie sollten wieder mehr selbst in die Hand nehmen, statt viele Tätigkeiten outzusourcen, forderte er auf der Kfz-Jahrestagung von Businessforum21. Das gelte auch für die IT. Eigene IT-Dienstleister hält er für genauso wenig zielführend wie die exzessive Nutzung von Beratern. … Lesen Sie mehr ›

Generali baut um, Stachon geht

 Leute – Aktuelle Personalien  Die Generali Deutschland baut die Führung um. David Stachon, seit 2016 an der Spitze des Direktversicherers Cosmos Direkt, verlässt den Konzern. Nachfolger wird Benedikt Kalteier (Bild). Deutschlandchef Giovanni Liverani will die Führung verjüngen und die Funktion der Cosmos als digitales Zentrum im Konzern ausbauen. Im Zuge des Umbaus erhalten Ulrich Ostholt und Stefanie Schlick erweiterte Aufgaben. … Lesen Sie mehr ›

Die Big Techs sind auf dem Weg

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Google, Amazon oder eine der anderen großen Technologie-Firmen aktiv in den Versicherungsmarkt einsteigt. Das war der Konsens einer Expertendiskussionsrunde beim „Bayerischen Finanzgipfel“ der Süddeutschen Zeitung. Im Bankenbereich gebe es bereits erste Angriffe von den sogenannten Big Techs, berichtet Andreas Wodtke von IBM. Doch Versicherer, Banken und Vergleichsportale wie Check24 können mit den Tech-Giganten konkurrieren, wenn sie es schaffen, eigene Plattformen aufzubauen. Die Strategien dazu sind sehr unterschiedlich. … Lesen Sie mehr ›

Generali rückt Kundenbindung in den Fokus

 Leute – Aktuelle Personalien  Im Rahmen des 2015 gestarteten Strategieprogramms hat sich die deutsche Generali die Kundenbindung auf ihre Fahnen geschrieben. Jetzt geht der Versicherer noch einen Schritt weiter. Bei mehreren deutschen Töchtern wird im Vorstand das Ressort „Entwicklung und Implementierung der Life-Time Partner Strategie“ geschaffen. Die Leitung übernimmt Benedikt Kalteier, der bereits zwei andere leitende Funktionen im Konzern innehat. Außerdem steigt Stefanie Schlick in den Vorstand der Dialog Versicherung auf. … Lesen Sie mehr ›