Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 160

VM NewsQuiz Nr. 160

Lieferkettenprobleme und steigende Preise machen vielen Unternehmen zu schaffen. Die Pandemie bleibt als Sorge und Ursache dieser Probleme aktueller denn je. Wie hoch war die Zahl der aufgrund von Corona gemeldeten BU-Schadenfälle in den USA zwischen Juni und November 2020? Diese und weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 160. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

HDI: Hanssmann nicht mehr Vorstand

 Leute – Aktuelle Personalien  HDI-Vertriebschef Wolfgang Hanssmann (Bild) gibt seinen Vorstandsposten bei der Talanx-Tochter HDI Deutschland Ende des Jahres auf. Vorstandschef Christopher Lohmann baut sein Vorstandsteam weiter um. Hanssmann passte offenbar nicht mehr dazu. Als Vertriebsvorständin für die HDI Deutschland holt Lohmann Stefanie Schlick von Generali. Außerdem haben die HDI Versicherung und die HDI Lebensversicherung neue Vertriebsvorstände, von der Gothaer kommt Malte Dittmann. Hanssmann, jetzt 58, wird für dreieinhalb Jahre als „Senior Advisor“ für HDI Deutschland tätig sein. … Lesen Sie mehr ›

„Konstruktionsfehler“ Betriebsschließungspolice

 The Long View – Der Hintergrund  Die Betriebsschließungsversicherung (BSV) ist zum Musterbeispiel misslungener Produktgestaltung und mangelhafter Kommunikation der Versicherer geworden. Die Lösung für die Sparte kann nur ein radikaler Neuanfang sein. Die Frage, ob das gelingt, entscheidet auch darüber, ob in Zukunft ganze Branchen für viele Versicherer verloren sind. Die Anbieter, die am schnellsten eine transparente Betriebsschließungspolice auf den Markt bringen, haben gute Chancen, für zehntausende kleine und mittelständische Betriebe das gesamte Versicherungsportfolio zu stellen. … Lesen Sie mehr ›

Unbequeme Wahrheiten zur BSV

Wolfgang Hanssmann ist gut vernetzt in der Branche, er hat sich als Vertriebsvorstand bei den HDI Versicherungen und vorher bei der Axa einen guten Ruf erarbeitet. Doch zurzeit muss Hanssmann mit viel Kritik aus den eigenen Reihen fertig werden. Denn er bezieht in der Diskussion über die Betriebsschließungsversicherung (BSV) für Gastronomen eine deutlich andere Position als andere Gesellschaften. Die BSV habe einen „Konstruktionsfehler“, sagt Hanssmann, den man beseitigen müsse. Aber dafür dürfe man nicht die Kunden bestrafen. … Lesen Sie mehr ›

Betriebsschließung: Der Streit geht weiter

 Exklusiv  Weitere Versicherer haben sich dem in Bayern gefundenen Kompromiss zur Betriebsschließungsversicherung angeschlossen, unter ihnen Axa, R+V und Württembergische. Der HDI, der ohnehin bei Corona-Schäden zahlen will, bietet seinen Kunden ebenfalls die Bayern-Lösung an, wenn sie – wie viele Hotels – nicht aufgrund behördlicher Anordnungen geschlossen wurden. Aber nicht bei allen Kunden und Maklern stößt die Vereinbarung auf Gegenliebe. Auch die Anwälte rühren sich schon wieder und rechnen vor, dass die Kunden schlecht wegkommen. … Lesen Sie mehr ›