Tag Archive for ‘baV’

Fintech Raisin schluckt Fairr

Das Berliner Fintech Raisin hat das Altersvorsorge-Start-up Fairr für einen zweistelligen Millionenbetrag übernommen. Das 2013 gegründete Start-up war mit einem selbst entwickelten, online abschließbaren Riester-Fondssparplan gestartet. Dafür kooperiert es mit der Hamburger Sutor Bank und dem Versicherer MyLife. Später sind noch Rürup-Policen und betriebliche Altersversorgung hinzugekommen. Mit dem Zukauf will Raisin die Angebotspalette ausbauen. Bisher bietet das Fintech unter den Marken Weltsparen und Weltinvest Spar- und Investmentmöglichkeiten an. … Lesen Sie mehr ›

Beitrag für Betriebsrentenabsicherung sinkt

Der Pensions-Sicherungs-Verein (PSV), der Betriebsrentenansprüche im Fall der Insolvenz des Arbeitgebers absichert, wird seinen Beitragssatz in diesem Jahr wahrscheinlich auf unter 2 Promille absenken. Das gab der Verein bei seiner Mitgliederversammlung in Köln bekannt. Ungemach droht dem PSV allerdings durch ein anstehendes Urteil des Europäischen Gerichtshofs. Dadurch könnte künftig auch die Insolvenzsicherung für Pensionskassenleistungen in den Zuständigkeitsbereich des Vereins fallen. … Lesen Sie mehr ›

Görg: Die Zeit der Einzelkämpfer ist vorbei

Versicherungsvermittler sollten Zusammenschlüsse und Kooperationen in ihrer Branche vorantreiben, um zukunftsfähig zu bleiben. Davon zeigte sich der Präsident der Kölner Industrie- und Handelskammer (IHK) Werner Görg am Donnerstag auf dem IHK-Vermittlertag überzeugt. Der Aufsichtsratschef und frühere Vorstandschef der Gothaer glaubt, dass Vermittler nur so den sich wandelnden Bedürfnisse ihrer Kunden an die Beratung gerecht werden und gleichzeitig die regulatorischen Anforderungen und den Effizienzdruck bewältigen können. Görg verglich die Situation mit der von mit Anwälten, die sich mit ihren jeweiligen Spezialgebieten … Lesen Sie mehr ›

Mittelstand hat Nachholbedarf bei bAV

Anderthalb Jahre nach Inkrafttreten des Betriebsrentenstärkungsgesetzes wissen viele Mittelständler noch nicht über die entsprechenden Neuerungen in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) Bescheid, zeigt eine Befragung der Gothaer. Das Gesetz sollte die Verbreitung von Betriebsrenten bei kleinen Unternehmen und Geringverdienern steigern. Allerdings bieten die meisten der Befragten aktiv keine Vorsorgemöglichkeit an. Gleichzeitig berichten 39 Prozent von Schwierigkeiten bei der Gewinnung und Bindung qualifizierter Mitarbeiter. … Lesen Sie mehr ›

Warum die Nahles-Rente fliegen muss

Die Umsetzung des neuen Sozialpartnermodells in der betrieblichen Altersversorgung kommt nicht so recht voran. Arbeitgeber und Gewerkschaften zögern noch, die sogenannte Nahles-Rente in Tarifverträge zu integrieren. Alle Beteiligten täten aber gut daran, das Modell möglichst schnell zum Fliegen zu bringen, glaubt Lorenz Hanelt von der Lufthansa-Tochter Albatros Versicherungsdienste. Sonst sieht er die Gefahr, dass der Gesetzgeber eine staatlich organisierte Zwangsbetriebsrente à la Deutschlandrente einführt. Vor allem die Versicherungsbranche sollte mit gutem Beispiel vorangehen, findet er. … Lesen Sie mehr ›

Heubeck: Raus aus der „Sicherheits-Zwangsjacke“

Die Deutschen tun sich mit ihrer Fixierung auf Garantien bei der kapitalgedeckten Altersvorsorge keinen Gefallen, sagt Friedemann Lucius vom Beratungshaus für betriebliche Altersversorgung (bAV) Heubeck. Denn fixe Zusagen haben schwache Renditen zur Folge. Deshalb sei der Ansatz des neuen Sozialpartnermodells Betriebsrente richtig. Lucius wirbt dafür, auch in den etablierten Durchführungswegen wie der Direktzusage chancenorientierter zu denken. Es sei schon heute möglich, den garantierten Kapitalanspruch auf einen Teil der eingezahlten Beiträge zu beschränken. … Lesen Sie mehr ›

HDI will zur gesetzlichen Rente beraten

Normalerweise beschränkt sich die Beschäftigung von Versicherern mit der gesetzlichen Rente darauf, Rentenlücken aufzuzeigen, die es mit privater Vorsorge zu stopfen gilt. Fabian von Löbbecke, Vorstandsvorsitzender von HDI Pensionsmanagement, schwebt ein anderer Ansatz vor. Aus seiner Sicht macht es Sinn, zuerst im Rahmen einer Rentenberatung die gesetzlichen Ansprüche zu optimieren, bevor es um Themen wie die betriebliche Altersversorgung geht. Wie der Konzern so eine Beratung in dem streng reglementierten Feld umsetzen will, ist aber noch unklar. … Lesen Sie mehr ›

Canada Life greift im bAV-Geschäft an

Der Maklerversicherer Canada Life will im Geschäft mit betrieblicher Altersvorsorge in Deutschland stark wachsen. Der Versicherer hatte bislang vor allem Kleinstunternehmen mit einer einstelligen Mitarbeiterzahl als Hauptzielgruppe. Ab diesem Jahr sollen auch Firmen mit bis zu 100 Beschäftigten im Fokus stehen. Dafür investiert Canada Life in ein neues Bestandssystem des IT-Dienstleisters MSG, das die Verwaltung größerer Versichertenkollektive ermöglichen soll. Deutschland-Chef Markus Drews hat das Ziel, Canada Life zum drittgrößten deutschen Maklerversicherer zu machen. … Lesen Sie mehr ›

Nahles-Rente im Zwiespalt

Es gibt noch keinen abgeschlossenen Tarifvertrag bei der Nahles-Rente. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage des Grünen-Bundestagsabgeordneten Markus Kurth hervor. Die Bundesregierung gibt sich optimistisch, dass das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) mit dem Sozialpartnermodell von Erfolg gekrönt sein wird. Die Grünen bezweifeln das, es sei denn, es wird eine Pflicht für Arbeitgeber eingeführt, ihren Beschäftigten eine Betriebsrente anzubieten. Eine solche Verpflichtung scheint angesichts der Generali-Studie über betriebliche Altersvorsoge (bAV) hinfällig zu sein. Danach wächst der Zuspruch zum … Lesen Sie mehr ›

Generali managt bAV im Run-off für Viridium

Ein Jahr, nachdem sich Generali und Viridium auf den Verkauf der Generali Leben und ihrer vier Millionen Verträge geeinigt haben, steht die Zustimmung der Finanzaufsicht BaFin noch aus. Viridium-Chef Heinz-Peter Roß rechnet bis Sommer 2019 mit der Entscheidung, sagte er auf einer Veranstaltung in Berlin. Ein erheblicher Teil des Bestands entfällt auf Kollektivverträge mit etwa 8.000 Firmenkunden über die betriebliche Altersversorgung (bAV). Das operative Management des Teilbestands inklusive des Kundenservices soll auch nach der Übertragung an Viridium bei Generali Deutschland … Lesen Sie mehr ›