Tag Archive for ‘baV’

Ex-Ergo-Mitarbeiter gründen nachhaltigen Makler

 Exklusiv  Digitale Versicherungsmakler gibt es inzwischen zur Genüge auf dem Markt. Mit einem neuen Ansatz wollen es zwei ehemalige Ergo-Mitarbeiter in diesem Jahr versuchen. Die jungen Versicherungskaufleute Tobias Niendieck und André Disselkamp wollen mit dem Online-Makler Finsurancy das Thema Nachhaltigkeit in den Vordergrund rücken. „Wir möchten Vorreiter sein für eine neue Generation von Vermittlern, denen es nicht nur um den eigenen Erfolg geht“, sagt Niendieck. … Lesen Sie mehr ›

Aktuare verlangen Abschied von Beitragsgarantie

Die Deutsche Aktuarvereinigung und ihre Schwestervereinigung Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung fordern die Politik auf, sich in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) von der 100-prozentigen Beitragserhaltsgarantie zu verabschieden. Ohne Reform droht der in der bAV verbreitete Beitragszusage mit Mindestleistung das Aus. Ohne eine Absenkung der Garantieleistung könnten Direktversicherungen, Pensionskassen und Pensionsfonds die Verträge spätestens ab 2022 nicht mehr anbieten, warnen sie. … Lesen Sie mehr ›

Talanx und Verdi mit Durchbruch bei Nahles-Rente

Der erste Tarifabschluss beim Sozialpartnermodell in der betrieblichen Altersversorgung steht. Talanx und die Gewerkschaft Verdi haben sich auf einen Vertrag für die 11.000 Mitarbeiter des Versicherers in Deutschland geeinigt, Produktgeber sind Talanx und Zurich Deutschland. Das teilten die Beteiligten am Donnerstag mit. Das neue Modell, das umgangssprachlich auch Nahles-Rente heißt, verbietet Garantien. Das soll die Renditechancen erhöhen. Die Beteiligten hoffen auf Nachahmer. Die Vereinbarung startet im Juli 2021. … Lesen Sie mehr ›

Klinikrente startet Fondsangebot mit Metallrente

Das Versorgungswerk Klinikrente, der Anbieter für betriebliche Altersversorgung (bAV) im Gesundheitswesen, bietet seinen Kunden künftig auch den Durchführungsweg Pensionsfonds an. Ziel sei es, mit Blick auf die niedrigen Zinsen vor allem für Arbeitnehmer mit langfristigem Sparhorizont ein kapitalmarktnahes und chancenreicheres Angebot zu schaffen. Auch das neue Sozialpartnermodell spielt dabei eine Rolle. Klinikrente hat sich aus verschiedenen Gründen gegen den Aufbau eines eigenen Pensionsfonds entschieden und arbeitet stattdessen mit dem Versorgungswerk Metallrente zusammen. … Lesen Sie mehr ›

Weiter warten auf die Nahles-Rente

Drei Jahre nachdem das neue Sozialpartnermodell erstmals Betriebsrenten ohne Garantien und Arbeitgeberhaftung ermöglicht hat, wird weiter auf den ersten Abschluss gewartet. Verdi und Talanx sollen kurz davorstehen, die Gewerkschaft ist aber offenbar mit weiteren Partnern in fortgeschrittenen Verhandlungen. Eine Befragung der Lebensversicherungs- und Pensionskassenbranche von Deloitte und V.E.R.S. Leipzig wirft jetzt ein Schlaglicht auf die sogenannte Nahles-Rente. Die Mehrheit erwartet, dass Arbeitnehmer die fehlenden Garantien mit der Zeit akzeptieren werden. … Lesen Sie mehr ›

CDU: Vorsorgepflicht „zwingende Konsequenz“

Die große Koalition hält an den Plänen für eine Vorsorgepflicht für Selbstständige fest. Das zeigte eine Bundestagsdebatte über die gesetzliche und zusätzliche Altersvorsorge anlässlich aktueller Regierungsberichte. Auch bei der zusätzlichen Vorsorge von Geringverdienern sprach Peter Weiß von der CDU von Handlungsbedarf. Aus der Opposition kam Kritik an der Rentenpolitik der Regierung. Die Riester-Rente kam dabei schlecht weg, lediglich aus der FDP kam die Forderung nach einer Reform. … Lesen Sie mehr ›

„Die Garantieprodukte der Versicherer sind erledigt“

 Exklusiv  Das Beratungshaus für betriebliche Altersversorgung (bAV) Auxilion hat sich auf Mittelständler spezialisiert und organisiert eine Direktzusage statt Versicherungslösungen. Während die gesamte Branche unter enormen Druck steht, verspricht Auxilion mit seinem Modell eine Verzinsung von vier Prozent. Jetzt sieht Gründer Joachim Bangert durch die anhaltend niedrigen Zinsen und die Corona-Krise seine Chance gekommen, endlich mehr Marktanteile von den großen Versicherern zu erobern. … Lesen Sie mehr ›

HDI sieht Selbstständige unter Druck

Der Versicherer HDI sorgt sich um Selbstständige und kleine Firmen. Eine Umfrage im Auftrag der Gesellschaft hat ergeben, dass die Bereitschaft von Angestellten sinkt, in die Selbstständigkeit zu gehen. Selbstständige wiederum sehen steigende finanzielle Risiken. Die Vorstände Patrick Dahmen und Christoph Wetzel forderten gezieltere Hilfen in der Pandemie und positive Anreize für Gründer. Wetzel verwies auf die Unterstützung der Zielgruppe etwa im Bereich Betriebsschließungen durch Corona, die HDI unter bestimmten Voraussetzungen weiter abdeckt. … Lesen Sie mehr ›

R+V Leben beerdigt vollständige Beitragsgarantie

Die Allianz hat es vorgemacht, jetzt zieht die R+V nach: Der genossenschaftliche Lebensversicherer nimmt zum Jahreswechsel die klassische Lebensversicherung mit Zinsgarantien aus dem Programm. Eine vollständige Beitragsgarantie gibt es nur noch dort, wo sie gesetzlich vorgeschrieben oder vertraglich vereinbart ist, nämlich in der Riester-Rente und der betrieblichen Altersversorgung. Die R+V bietet künftig bei allen Verträgen für Privatkunden eine „Netto-Beitragsgarantie“, die bei mindestens 90 Prozent liegen soll. Bei der Überschussbeteiligung für 2021 setzen die Wiesbadener ebenfalls den Rotstift an. … Lesen Sie mehr ›