Archiv ‘betriebliche Krankenversicherung’

PKV verliert Vollversicherte, aber nicht mehr so viele

In der privaten Krankenversicherung (PKV) haben sich im vergangenen Jahr die wesentlichen Trends aus dem Jahr 2021 fortgesetzt: Die Branche ist in der Vollversicherung weiter marginal geschrumpft, die Versicherer haben im Systemwettbewerb mit der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ein positives Wechselsaldo erzielt und die betriebliche Krankenversicherung war der Wachstumstreiber in der Zusatzversicherung. Das zeigen die vorläufigen Branchenzahlen des PKV-Verbands für 2022. … Lesen Sie mehr ›

Digitalisierung und Fachkräftemangel fordern die PKV

Der Fachkräftemangel macht den privaten Krankenversicherern (PKV) zunehmend Sorgen. Es wird für sie immer schwieriger, qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden, wie eine aktuelle Studie des Beratungsunternehmens Deloitte zeigt. Gleichzeitig bleiben die Herausforderungen durch die Digitalisierung und die steigenden Kosten im Gesundheitswesen. Die Wachstumshoffnungen der Unternehmen liegen nach wie vor in der betrieblichen Krankenversicherung, bei Pflegezusatzpolicen sind sie skeptischer geworden. Der Wandel zum Gesundheitspartner der Versicherten bleibt schwer. … Lesen Sie mehr ›

Ottonova wagt sich an die bKV

Der digitale Krankenversicherer Ottonova steigt in ein neues Geschäftsfeld ein. Das Münchener Unternehmen bietet Unternehmen jetzt auch die betriebliche Krankenversicherung (bKV) an. Ottonova konzentriert sich dabei auf Budgettarife, Zielgruppe sind kleine und mittelgroße Firmen. Der Versicherer bietet die Policen auch als White Label-Produkt an: Unternehmen, Vermittler und andere Versicherer können die Policen jeweils unter ihrem eigenen Namen laufen lassen. … Lesen Sie mehr ›

Debeka mit neuem Spezialvertrieb für Gewerbekunden

 Exklusiv  Die Debeka-Gruppe stärkt das Geschäft mit gewerblichen Kunden. Das Unternehmen baut einen neuen Vertrieb auf, der sich auf das Segment der betrieblichen Vorsorge konzentrieren soll. Ab nächstem Jahr verkaufen angestellte Außendienstleister und Außendienstleisterinnen gezielt betriebliche Krankenversicherung, betriebliche Altersversorgung und Gewerbepolicen. Das kündigte Vorstand Roland Weber im Interview mit dem Versicherungsmonitor an. Die Debeka will künftig das Geschäft in der Schaden- und Unfallversicherung ausbauen – nicht zuletzt weil es weniger abhängig von politischen Entscheidungen ist als die Kranken- und die Lebensversicherung. … Lesen Sie mehr ›

Betriebliche Krankenversicherung wird beliebter

Besonders attraktiv ist die betriebliche Krankenversicherung (bKV) bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) nicht. Dennoch scheinen etwas mehr Betriebe als im vergangenen Jahr auf Vorsorgeleistungen zu setzen, um sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Das ist das Ergebnis der jüngsten KMU-Studie der Gothaer. Der Anteil der Firmen, die die bKV anbieten, liegt bei 13 Prozent. Deutlich beliebter ist hingegen die betriebliche Altersversorgung. … Lesen Sie mehr ›

PKV setzt verstärkt auf Gemeinschaftslösungen

Der Rückschlag für das Portal „Meine Gesundheit“ ändert nichts am Trend zu mehr Kooperationen in der privaten Krankenversicherung (PKV), erwartet Ralf Kantak, Chef der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK) und Vorsitzender des PKV-Verbands. Gerade beim immer wichtiger werdenden Thema Plattformen seien Gemeinschaftslösungen angesagt. Die SDK selbst investiert gerade stark in die Digitalisierung, dadurch sind die Kosten im vergangenen Jahr stärker gestiegen als die Beitragseinnahmen. 2021 erzielte der Versicherer dennoch das bisher beste Ergebnis seiner Geschichte. … Lesen Sie mehr ›

Krise beeinträchtigt bKV nicht

Die trüben Konjunkturaussichten halten Unternehmen nicht davon ab, ihren Belegschaften eine betriebliche Krankenversicherung (bKV) anzubieten. Als einer der etablierten Anbieter in diesem Segment spürt die Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) noch keine Nachfrage-Delle. Gerade angesichts der Inflation könne es attraktiv werden, den Mitarbeitenden anderes als Geldleistungen zu bieten, sagte Oliver Schwab, Leiter des Firmenkundenvertriebs bei der SDK. Wie in der betrieblichen Altersversorgung gehören auch in der Krankenversicherung die Arbeitgeber mit in Boot, findet Vertriebsvorstand Olaf Engemann. … Lesen Sie mehr ›

Betriebliche Gesundheitsangebote sind keine Priorität

Das Thema Gesundheit spielt für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine große Rolle, nur wenige sehen dabei aber die Arbeitgeber in der Pflicht. Das zeigt eine Umfrage im Auftrag der Gothaer. Danach hält sich das Interesse an Gesundheitsangeboten des Arbeitgebers in Grenzen, besonders gering ist es mit Blick auf die betriebliche Zusatzpolicen. Allgemein sind beim Krankenversicherungsschutz sowohl für gesetzlich als auch für privat Versicherte der schnelle Termin beim Facharzt sowie umfangreiche Vorsorgeuntersuchungen das Wichtigste. … Lesen Sie mehr ›

Betriebliche Krankenversicherung pusht Wachstum

Bei den privaten Krankenversicherern (PKV) sind die Versicherungsleistungen in den Jahren 2017 bis 2021 etwas stärker gestiegen als die Beitragseinnahmen. Ohne den dämpfenden Einfluss der Corona-Pandemie wäre der Zuwachs bei den Versicherungsleistungen noch stärker ausgefallen. Das geht aus dem PKV-Rechenschaftsbericht 2021/2022 hervor. Die Zahl der Vollversicherten ist im vergangenen Jahr weiter leicht geschrumpft, die Zahl der Zusatzversicherten hat zugelegt, mit der betrieblichen Krankenversicherung als besonderem Wachstumstreiber. … Lesen Sie mehr ›

PKV muss Baustellen angehen

Die privaten Krankenversicherer (PKV) haben keinen Grund, sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen. Nach dem aktuellen Marktausblick der Ratingagentur Assekurata kann die Branche zwar mit Faktoren wie dem Beitragswachstum und der Ergebnislage zufrieden sein, sie hat aber nach wie vor einige Baustellen zu bearbeiten. Dazu gehören die Stagnation in der Vollversicherung, die Digitalisierung und die bessere Kommunikation mit den Kunden. Die Analysten bewerten die Lage als neutral mit einer leichten Neigung zum Negativen. … Lesen Sie mehr ›

Allianz setzt auf die betriebliche Krankenversicherung

Die Allianz Private Krankenversicherung (APKV) sieht gute Vertriebschancen im Bereich der betrieblichen Krankenversicherung. Laut einer repräsentativen Studie im Auftrag des privaten Krankenversicherers besteht in vielen Unternehmen Interesse daran, für ihre Belegschaften private Zusatzversicherungen abzuschließen. Manche Branchen sind besonders aufgeschlossen. Die APKV bietet Vermittlern gezielte Unterstützung in diesem Bereich an. Über ihr eigenes Abschneiden in diesem Bereich hüllt sich die Münchener Gesellschaft aber lieber in Schweigen. … Lesen Sie mehr ›

Debeka setzt Wachstumskurs fort

Die Koblenzer Versicherungsgruppe Debeka konnte im vergangenen Jahr in allen Sparten erneut stärker als der Markt zulegen. Über alles stieg der Marktanteil nach Angaben von Vorstandschef Thomas Brahm von 5,2 Prozent auf 5,6 Prozent. Inklusive der Bausparkasse legte das Unternehmen um 9,7 Prozent auf 15,4 Mrd. Euro an Einnahmen zu. In der Krankenversicherung trugen Beitragsanpassungen zum starken Prämienwachstum bei. Die Debeka will das Gewicht des Schaden- und Unfallversicherers stärken. … Lesen Sie mehr ›

R+V: „Gesundheit ist eine ganz wichtige Säule“

 Exklusiv  Nina Henschel sitzt im Vorstand der R+V Krankenversicherung und ist in der Wiesbadener Gruppe für das Geschäftsfeld Gesundheit verantwortlich. Genau in diesem Bereich hat sich die R+V viel vorgenommen, berichtet Henschel im Interview mit dem Versicherungsmonitor. Ihr ehrgeiziges Ziel: Bis 2030 soll der private Krankenversicherer nach Prämieneinnahmen zu den Top Ten im Markt gehören. Das Zeug dazu hat er, ist sie überzeugt. … Lesen Sie mehr ›

Willis Towers Watson hat Ärger mit Gewerkschaft

Die Gewerkschaft Communications Workers of America hat bei der US-Wertpapieraufsicht eine Untersuchung der Geschäftsbeziehungen zwischen dem Callcenter- und Verwaltungsdienstleister Maximus und dem Makler Willis Towers Watson (WTW) beantragt. WTW-Chef John Haley sitzt im Verwaltungsrat von Maximus. Der Vorwurf der Gewerkschaft: Maximus hätte diese Beziehung offenlegen müssen. In dem Antrag nennt der Verband interessante Einzelheiten zu Provisions- und Honorarsummen. … Lesen Sie mehr ›