Archiv ‘Compre’

Allianz Partners findet neuen CEO

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Assistance-Dienstleister Allianz Partners steht unter neuer Führung. Tomas Kunzmann hat den Chef-Posten von Sirma Boshnakova übernommen, die Anfang des Jahres in den Vorstand des Mutterkonzerns aufgestiegen ist. Außerdem: Willis Towers Watson hat eine neue Leiterin für das deutsche Retirement-Geschäft. Berkshire Hathaway Specialty Insurance eröffnet ein Büro in Brüssel, und Compre hat einen neuen Leiter der Schadenabteilung in Nordamerika. … Lesen Sie mehr ›

MSIG baut deutsche Leitung weiter aus

 Leute – Aktuelle Personalien  Thomas Riess ist bei MSIG Insurance Europe neuer Head of Underwriting Engineering für Deutschland. Es ist bereits die dritte Neuernennung bei der deutschen Tochter des japanischen Anbieters Mitsui Sumitomo innerhalb weniger Wochen. Außerdem: Marsh Deutschland hat einen neuen Leiter für den Bereich Claims Solutions. Personelle Neuigkeiten gibt es auch beim Abwickler Compre und bei der Asien-Pazifik-Einheit von Dual. … Lesen Sie mehr ›

GVNW-Geschäftsführer Henne geht zu Funk

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Gesamtverband der versicherungsnehmenden Wirtschaft (GVNW) verabschiedet sich von seiner Doppelspitze: Jörg Henne verlässt den Verband und wechselt zum Makler Funk. Zurück bleibt sein Kollege Stefan Rosenowski, der die Geschäfte künftig allein leitet. Außerdem: Geschäftsführerin Monica-Elena Dennert verlässt den Assekuradeur IPP Northport, und der Bermuda-Versicherer Sirius Point kündigt einem führenden Manager. Auch der Abwickler Compre verliert eine Managerin – und ernennt erstmals einen Nordamerika-Chef. Er kommt von der Swiss Re. … Lesen Sie mehr ›

Ehemaliger Coya-Vorstand geht zu Element

 Leute – Aktuelle Personalien  Johannes Jacobsen, zuletzt Chief Governance Officer beim Berliner Digitalversicherer Coya, hat einen neuen Wirkungsort gefunden. Der 42-Jährige hat beim Wettbewerber Element angeheuert. Jacobsen ist nicht der einzige Neuzugang für den White Label-Versicherer. Das Unternehmen konnte auch eine Managerin von PwC Deutschland gewinnen. Außerdem hat der britische Spezialversicherer Hiscox ab dem kommenden Frühjahr eine neue Finanzchefin für den Londoner Markt und Hiscox Syndicates Limited. … Lesen Sie mehr ›

Run-off als Unternehmensstrategie

Veraltete IT-Systeme sind seit Jahren ein Problem der Versicherer. Um moderner zu werden, brauchen sie neue Anwendungen, die alten einfach abschalten geht jedoch nicht. Hier kann ein externer Run-off im Nicht-Leben-Bereich Abhilfe schaffen, sagte Philipp Kleyser, Leiter für Neugeschäft und lokaler Vorstand Deutschland und Österreich beim Abwicklungsspezialisten Compre auf einer Konferenz der Versicherungsforen Leipzig. Sorgen um einen Reputationsverlust brauchen die Anbieter dabei nicht zu haben. … Lesen Sie mehr ›

Run-off-Experte Labes zieht sich zurück

 Leute – Aktuelle Personalien  Der britische Finanzinvestor Cinven und die kanadische British Columbia Investment Management Corporation sind seit Kurzem Mehrheitseigner des Abwicklungsspezialisten Compre. Hubertus Labes, Managing Director bei Compre und Chef der Tochter Hamburger Internationale Rückversicherung, nutzt diesen Zeitpunkt, um sich Ende Juli aus der Run-off-Branche zu verabschieden. Zudem gibt es personelle Neuigkeiten bei VOG, einer Bancassurance-Tochter der Maklerpools Blau Direkt und Wifo, der Plattform Mobilversichert, dem Makler Howden Specialty, dem Bermuda-Rückversicherer Partner Re sowie dem britischen Versicherer Aviva. … Lesen Sie mehr ›

Generationswechsel in der PSV-Führung

 Leute – Aktuelle Personalien  Hans Melchiors, langjähriger Vorstand des Pensions-Sicherungs-Vereins (PSV), geht in den Ruhestand. Verantwortlich für das Ressort „Betrieb und Finanzen“ ist ab dem 1. Mai Benedikt Köster (Bild). Die Generali Schweiz hat einen neuen Chief Operating Officer, der Abwicklungsspezialist Compre holt prominente Gesichter in seinen Verwaltungsrat, die Axa hat zwei neue Verwaltungsratsmitglieder, der Makler Marx & Marx verstärkt sich mit einem Experten von HDI Global, und Adesso verlängert den Vertrag mit Chef Michael Kenfenheuer. … Lesen Sie mehr ›

Europäischer Run-off-Markt wächst gemächlich

In den USA und in Großbritannien geben bereits viele Versicherer auch geschlossene Lebensbestände an externe Abwickler weiter. Experten rechnen damit, dass der Markt in Europa in den nächsten Jahren ebenfalls an Fahrt aufnehmen wird. Allerdings wird das nicht schnell passieren. Die Angst der Lebensversicherer vor schlechter Presse ist vor allem in Deutschland noch stark ausgeprägt, sagte Johannes-Tobias Lorenz, Senior Partner bei McKinsey. Das Beispiel Generali zeige aber, dass ein Versicherer einen externen Run-off verkraften kann. … Lesen Sie mehr ›