Archiv ‘Coya’

Ehemaliger Coya-Vorstand geht zu Element

 Leute – Aktuelle Personalien  Johannes Jacobsen, zuletzt Chief Governance Officer beim Berliner Digitalversicherer Coya, hat einen neuen Wirkungsort gefunden. Der 42-Jährige hat beim Wettbewerber Element angeheuert. Jacobsen ist nicht der einzige Neuzugang für den White Label-Versicherer. Das Unternehmen konnte auch eine Managerin von PwC Deutschland gewinnen. Außerdem hat der britische Spezialversicherer Hiscox ab dem kommenden Frühjahr eine neue Finanzchefin für den Londoner Markt und Hiscox Syndicates Limited. … Lesen Sie mehr ›

SDA holt weitere Expertin in den Vorstand

 Leute – Aktuelle Personalien  Die Juristin Christina Paschali-Haas verstärkt die SDA SE, die eine Service-Plattform für Versicherer anbietet. Sie ist die zweite Vorständin, die SDA an Bord geholt hat. Außerdem: Der Digitalmakler Clark verliert einen seiner Co-Gründer, und die Alte Leipziger-Hallesche hat einen neuen Verantwortlichen für Pensionskasse und Pensionsfonds. Neue Gesichter gibt es zudem bei MS Amlin Underwriting. … Lesen Sie mehr ›

Coya-Gründer verlässt Vorstand

 Leute – Aktuelle Personalien  2016 hat Andrew Shaw das Unternehmen gegründet, nun verlässt er den Vorstand des Berliner Digitalversicherers Coya. Sein kürzlich ernannter Co-Chef Max Bachem übernimmt den Posten des Vorstandsvorsitzenden. Einen neuen Vorstand gibt es bei der Bayerischen-Tochter Compexx Finanz AG. Die europäische Risikomanagervereinigung Ferma bestätigt ihren Präsidenten und Howden Australia wirbt bei der Makler-Konkurrenz ab. … Lesen Sie mehr ›

Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 135

VM NewsQuiz Nr. 135

Auch wenn die großen Börsenplätze in den vergangenen Tagen volatil auf die befürchtete Inflationswelle reagiert haben, ist die Situation bei den Versicherern etwas entspannter. Die Versicherungsunternehmen konnten fast alle positive Ergebnisse aus 2020 ziehen, was beispielsweise die Allianz-Geschäftszahlen belegen. Wie hoch war ihr operatives Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020? Diese und viele weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 135. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Vorstandswechsel bei Coya

 Leute – Aktuelle Personalien  Im Vorstand des jungen Berliner Versicherers Coya gibt es einen Wechsel – Johannes Jacobsen ist gegangen, Max Bachem (Bild) ist gekommen. Für ihn ist es eine Rückkehr. Vor einem kurzen Intermezzo bei der Axa war er nämlich bereits bei dem Insurtech aktiv. Außerdem: Der Industrieversicherer AGCS hat eine neue Schadenchefin, Willis Towers Watson erweitert das Team Risk & Analytics, und AIG hat die Leitung des Transportbereichs in der DACH-Region intern neu besetzt. … Lesen Sie mehr ›

So steht es um die deutschen Insurtechs

Zwei Insurtechs, zwei Schadenquoten: 819 Prozent versus 51 Prozent. Junge Digitalversicherer haben in ihren Geschäftsmodellen viel gemeinsam, doch in ihrer Entwicklung könnten sie teils nicht unterschiedlicher sein. Das zeigt eine neue Studie der V.E.R.S Leipzig, die die Geschäftsberichte von sieben deutschen Digitalversicherern analysiert und verglichen hat. Fest steht, dass die Unternehmen im Schnitt massiv wachsen. 2020 konnten die untersuchten Insurtechs ihr gemeinsames Prämienvolumen um 63 Prozent auf fast 85 Mio. Euro steigern. … Lesen Sie mehr ›

Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 133

VM NewsQuiz Nr. 133

Berlin, New York oder Neu-Isenburg? Auch wenn Homeoffice derzeit pandemiebedingt angesagt ist, werden weiterhin Spezialisten gesucht, die sich mit der Informationstechnologie auskennen und aus Altsystemen eine moderne Infrastruktur machen können. Mit welchem Mittel man begehrte IT-Experten in eine mitteldeutsche Stadt anstelle von attraktiven Metropolen lockt, erfahren Sie im VM NewsQuiz Nr. 133. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Coya steigert Beiträge und verringert Verlust

Dieses Unternehmen hat große Ziele: 2018 verkündete das Berliner Insurtech Coya, Europas größter Digitalversicherer werden zu wollen. Der Weg dahin ist noch weit, auch wenn Coya für das zweite volle Geschäftsjahr einen deutlichen Beitragszuwachs von 0,8 Mio. Euro auf 2 Mio. Euro melden kann. Der Verlust ging ebenfalls zurück. Dazu trug bei, dass die üblichen Anfangsinvestitionen zunehmend erledigt sind – und Coya sein Geschäftsmodell verändert hat. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz Nr.93 Insurance Quiz

VM NewsQuiz Nr. 93

Die Spekulationen um die ehemaligen Vorstände des insolventen Bezahldienstleisters Wirecard reißen nicht ab. Ein Ausscheiden aus dem Dax zum 21. September 2020 steht aber fest. Wer könnte laut Spekulationen der Agentur Dow Jones als Nachfolger der insolventen Wirecard in den Dax aufsteigen? Diese und weitere Antworten erfahren Sie im VM NewsQuiz Nr. 93. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Ernüchternde Insurtech-Zahlen

 Herbert Frommes Kolumne  Was immer man von Solvency II hält, das System hat zweifellos auch gute Seiten. Dazu gehört die größere Transparenz. Jetzt liegen die Solvenzberichte für 2019 vor, auch die der Insurtechs mit Versicherungslizenz. Gemeinsam ist fast allen, dass sie sehr viel Geld verbrennen. Das ist für einen Versicherer in den ersten Jahren auch nicht ungewöhnlich. Bei einigen Insurtechs ist aber zweifelhaft, ob Investoren sie weiterhin mit den benötigten Millionen unterstützen werden. Dennoch: Traditionelle Versicherer, die Insurtechs unterschätzen, machen einen großen Fehler. … Lesen Sie mehr ›

One steigert Beitragseinnahmen

Der digitale Versicherer One mit Sitz in Liechtenstein konnte seine Bruttobeiträge deutlich erhöhen. 6,6 Mio. Euro hat die Wefox-Tochter im Jahr 2019 erzielt, zehnmal soviel wie im Vorjahr. In dem aktuellen Geschäftsbericht und in dem Bericht zur Solvenz- und Finanzlage (SFCR) zeigt sich One zufrieden. Auch der Verlust ist im Vergleich zu 2018 zurückgegangen und beläuft sich auf 1,96 Mio. Euro. … Lesen Sie mehr ›

Coya wächst stark – auch der Verlust

Der Berliner Digitalversicherer Coya ist 2019 erheblich gewachsen. Die Bruttobeiträge beliefen sich zum Jahresende auf 812.000 Euro, die Zahl der Kunden auf 94.000. Allerdings hat das Insurtech auch beim negativen Ergebnis zugelegt. Das zeigt der Bericht zur Solvenz- und Finanzlage (SCFR) des Unternehmens, das zum führenden Digitalversicherer Europas aufsteigen will. … Lesen Sie mehr ›

Shaw: Wir wollen Coya europaweit ausrollen

 Exklusiv  Auch beim Digitalversicherer Coya hat die Krise Bremsspuren hinterlassen – gar nicht so sehr beim Absatz von Policen, sondern bei der Finanzierung. Die ursprünglich für das dritte Quartal geplante Finanzierungsrunde hat das Insurtech wegen der schwierigen Marktsituation abgeblasen, erklärt Andrew Shaw, Gründer und Chef von Coya. Geldnot hat das Unternehmen trotzdem nicht, die bisherigen Investoren haben mit einer Zuschussfinanzierung ausgeholfen. Trotz Krise will Coya langfristig Marktführer für digitale Versicherungen in Europa werden. … Lesen Sie mehr ›