Tag Archive for ‘Eiopa’

EU-Parlament beschäftigt sich mit Aufsichtsreform

Nach dem Willen der EU-Kommission sollen die europäischen Aufsichtsbehörden mehr Befugnisse erhalten, darunter auch die Versicherungsaufsicht Eiopa. Die beiden Berichterstatter des EU-Parlaments, der deutsche Christdemokrat Burkhard Balz und die französische Sozialistin Pervenche Berès, haben jetzt ihre lange erwartete Stellungnahme zu den Plänen vorgelegt. Ein Kompetenzzuwachs von Eiopa bei der Genehmigung interner Modelle ist nach wie... … Lesen Sie mehr ›

Eiopa: Kunden über Brexit-Folgen informieren

Versicherer und Vermittler müssen sich Gedanken darüber machen, wie sie ihre Kunden über mögliche Auswirkungen des Brexit informieren. Versicherungsnehmer und Versicherte müssen wissen, welche Notfallpläne die Unternehmen erstellt oder geplant haben und welche Folgen das für sie hat, betont die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa. Sie fordert die nationalen Aufseher dazu auf, die Aktivitäten der Unternehmen auf... … Lesen Sie mehr ›

Eiopa startet Umfrage zu Insurtechs

Welche Vorteile haben Insurtechs für die Versicherungswirtschaft, und welche neuen Risiken bringen die Jungunternehmen mit sich? Die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa will mehr über die junge Szene erfahren und hat einen Fragenkatalog veröffentlicht. Bis zum 12. August 2018 können Versicherer, Makler, Insurtechs, Verbraucher und andere Interessensgruppen an der Befragung teilnehmen. Viele offene Fragen hat die EU-Behörde... … Lesen Sie mehr ›

GDV: Zwanglos grün

Um nachhaltige Investments zu fördern, hatte die EU-Kommission in einem Aktionsplan unter anderem vorgeschlagen, die Eigenkapitalanforderungen für diese Kapitalanlagen zu ändern. Der Versichererverband GDV hat sich jetzt entschieden gegen diese Pläne ausgesprochen. Erleichterungen für grüne und zusätzliche Lasten für umweltschädliche Investments vorzusehen, widerspreche dem marktkonsistenten Solvency II-System, sagte GDV-Chefvolkswirt Klaus Wiener in Frankfurt vor Journalisten.... … Lesen Sie mehr ›

Grüne Investments: Eiopa will Erleichterungen prüfen

Wie sich die Investments großer Kapitalanleger klimafreundlich gestalten lassen, ist derzeit ein großes Thema, das auch vor den Versicherern nicht halt macht. Eiopa-Chef Gabriel Bernardino kann sich Erleichterungen bei den Kapitalanforderungen unter Solvency II vorstellen, wenn sie in grüne Kapitalanlagen investieren – sofern eine Untersuchung ergibt, dass die damit verbundenen Risiken diesen Schritt rechtfertigen. Das... … Lesen Sie mehr ›

Mit Anzug und Krawatte ab in den Sandkasten

 Meinung am Mittwoch  Sogenannte Sandkästen ermöglichen Insurtechs, neue Ideen zu testen, ohne dass die volle Wucht der Regulierung sie gleich im Keim erstickt. Bei der europäischen Versicherungsaufsicht Eiopa findet die Idee Anklang, auch einige nationale Aufseher experimentieren damit. Sandkästen sind aber nicht unumstritten, einzelne etablierte Versicherer sehen sie mit Skepsis. Auch manches Insurtech, das nicht mitspielen... … Lesen Sie mehr ›

Eiopa fordert strengere Brexit-Kontrollen

Die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa warnt vor weitreichenden Auswirkungen des Brexits auf die Solvenz der Erst- und Rückversicherer. Die BaFin und andere nationale Aufseher sollen ihre Kontrollen bei Versicherern verstärken und mögliche Folgen des EU-Ausstiegs Großbritanniens auf die nationalen Märkte analysieren. Wenn nötig sollen sie eingreifen. Die EU-Aufsicht erwartet einen harten Brexit mit weitreichenden Auswirkungen auf... … Lesen Sie mehr ›

GDV: Bessere Solvenzquoten der Lebensversicherer

Bis zum 7. Mai 2018 mussten die deutschen Lebensversicherer erneut ihre Solvency II-Berichte abgeben. Nach Berechnungen des Versichererverbands GDV dürfte die durchschnittliche Solvenzquote der Lebensversicherer über den 344 Prozent des Vorjahres liegen, bei den Schaden- und Unfallversicherern dürfte sie stabil bleiben. Im vergangenen Jahr hatten die Berichte wegen ihrer Intransparenz für Kritik gesorgt. Der EU-Abgeordnete... … Lesen Sie mehr ›

Aktuare warnen vor Solvency-Schnellschüssen

Die deutschen Aktuare fürchten, dass die Überarbeitung der Aufsichtsregeln Solvency II zu einem erhöhten Kapitalbedarf für deutsche Lebensversicherer führen könnte. Der stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Aktuarvereinigung Guido Bader warnte vor vorschnellen und unkoordinierten Änderungen. Die Eiopa handele außerdem zunehmend eigenmächtig, kritisierte er. Daneben sprachen sich die Aktuare für eine Beibehaltung des Höchstrechnungszinses aus, sie wollen... … Lesen Sie mehr ›