Archiv ‘Eiopa’

Wenn Versicherer scheitern

Kommt ein Versicherer in finanzielle Schwierigkeiten und muss abgewickelt werden, sind Verluste für die Kunden nicht ausgeschlossen. Das gilt insbesondere dann, wenn der strauchelnde Anbieter grenzüberschreitend tätig ist. Das zeigt eine Studie der europäischen Versicherungsaufsicht Eiopa. Sie erneuert darin ihre Forderung nach einem einheitlichen Sanierungs- und Abwicklungsrahmen und einer Mindestharmonisierung der Sicherungssysteme in Europa. … Lesen Sie mehr ›

Versicherungsmonitor VMNewsQuiz Versicherungsquiz 156

VM NewsQuiz Nr. 156

Neue Wege gehen und mal etwas Ungewöhnliches ausprobieren kann mitunter zu unerwartet großen Erfolgen führen. Es kann aber auch anders verlaufen, und der erhoffte Zugewinn entpuppt sich lediglich als erfolgloser Versuch. Welche Bank stampft nach nur zwei Jahren ihr Bancassurance-Projekt wieder ein? Diese und weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 156. Wir wünschen Ihnen jedenfalls viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Eiopa will bessere Kostenübersicht bei bAV

Bei der betrieblichen Altersversorgung (bAV) spielen nach Einschätzung der europäischen Versicherungsaufsicht Eiopa vor allem die Kosten eine entscheidende Rolle. Sie beeinflussen die Höhe der Rente sehr. Deshalb will Eiopa eine genauere Kostenaufstellung von den bAV-Anbietern. Sie soll außerdem zum Vergleich zwischen Ländern und Anbietern dienen. Eiopa hat auch das Risiko-Assessment bei beitragsbezogenen bAV-Angeboten unter die Lupe genommen und neue Vorgaben veröffentlicht. … Lesen Sie mehr ›

Hielkema: Auch an Nicht-Digitale denken

Die Digitalisierung steht bei den Versicherern ganz oben auf der Agenda. Bei ihren Bemühungen sollten sie aber nicht außer Acht lassen, dass sich Millionen Europäer nicht auf digitalem Wege um ihre Finanzangelegenheiten kümmern können – etwa, weil sie eine Behinderung oder ein Bildungsdefizit haben. Diese Menschen sollten die Versicherer nicht unbeachtet lassen, mahnt die neue Eiopa-Chefin Petra Hielkema. Auch in anderen Bereichen sieht sie viele Versicherungslücken, die es zu schließen gilt. Dabei können Daten eine entscheidende Rolle spielen, glaubt sie. … Lesen Sie mehr ›

Friederike Krieger

Politik und Aufsicht

 Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Pressegespräch des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute sowie der BaFin, Webinar von Insurance Europe mit der neuen Eiopa-Chefin und Consumer Protection Day der europäischen Aufsichtsbehörden … Lesen Sie mehr ›

Ex-HDI-Vorstand arbeitet jetzt für Dienstleister

 Leute – Aktuelle Personalien  Christoph Wetzel (Bild), bis Sommer noch Chef der HDI Versicherung, ist jetzt Vorstand bei einem Dienstleister der Branche. Die On Service Group will durch die Auslagerung von Geschäftsprozessen stark wachsen. Außerdem: Chubb hat eine neue Business Development Managerin für die Region Mitte. Der Chef-Versicherungsaufseher der BaFin Frank Grund ist erneut in den Verwaltungsrat der Eiopa gewählt worden. AIG baut sein Team in der Schweiz aus. HDI Global hat einen neuen Claims Manager in Singapur ernannt. Der Chef von Brit muss eine krankheitsbedingte Auszeit nehmen und MS Amlin hat mit dem Finanzchef den ersten Mitarbeiter seiner […] … Lesen Sie mehr ›

Fitch: Solvency II-Review beflügelt ESG-Investments

Die Vorschläge der EU-Kommission zur Überarbeitung der Kapitalanforderungen unter Solvency II haben nach Ansicht der Ratingagentur Fitch das Potenzial, der wachsenden Nachfrage der Versicherer nach ESG-konformen Anlagen weiteren Schub zu verleihen. Die Kommission will erreichen, dass Versicherer leichter langfristige Investitionen tätigen können – und sie dadurch in Europa die Erholung von der Pandemie, die Kapitalmarktunion und den europäischen Green Deal voranbringen. Als Hemmschuh könnte sich allerdings das überschaubare Angebot an ESG-konformen Anlagezielen erweisen. … Lesen Sie mehr ›

Solvency II: Eiopa soll grüne Investments prüfen

Die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa soll prüfen, ob Versicherer, die stark in grüne Kapitalanlagen investieren, eine aufsichtliche Vorzugsbehandlung erhalten sollten. Mit diesem neuen Mandat will die EU-Kommission die Behörde ausstatten, schreibt sie in ihrem Entwurf zur Überarbeitung des Eigenkapitalregimes Solvency II. Ansonsten hält sie sich eng an die Eiopa-Vorlage zum Solvency II-Review – auch im Hinblick auf die insbesondere von deutschen Versicherern ungeliebte neue Methode zur Berechnung von Rückstellungen für langfristige Verträge. … Lesen Sie mehr ›

Allianz Partners stockt Führungsteam auf

 Leute – Aktuelle Personalien  Allianz Partners rüstet sein Management auf: Damien Ladous wird CEO Travel, Julia Unkel übernimmt seine bisherige Position. Außerdem: Andreas Gent von der Hanse Merkur wird Geschäftsführer eines neu gegründeten Reisesicherungsfonds in Deutschland, und der Assekuradeur Alta Signa ernennt mit Thomas Lange einen neuen Underwriter für die DACH-Region. Die Zurich in der Schweiz bekommt einen neuen Head of Group Audit, und Petra Hielkema startet bei der europäischen Versicherungsaufsicht Eiopa. HDI Global bekommt eine neue Lead Marine Underwriterin für den Standort Schweiz, MS Amlin Insurance einen neuen Finanzchef. Der Makler Howden wirbt dem Konkurrenten Willis Towers Watson […] … Lesen Sie mehr ›

Run-off – neue Regulierung am Horizont?

 Legal Eye – Die Rechtskolumne  Die Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung (Eiopa) hat Ende Juli eine Konsultation zum Run-off gestartet und bittet Unternehmen um Stellungnahme zu ihrer aufsichtsrechtlichen Erklärung. Eiopa will damit eine hochwertige und einheitliche Aufsicht von Run-off-Unternehmen oder -Portfolios sicherstellen. Run-off-Unternehmen könnten damit fast ein eigenes Aufsichtsregime bekommen. Das wäre zwar teurer, muss für langfristig denkende Anbieter aber kein Nachteil sein. … Lesen Sie mehr ›

Eiopa: Klimawandel stärker berücksichtigen

Der Klimawandel und die in der Folge erwartete Zunahme von Naturkatastrophen beschäftigen die europäische Versicherungsaufsicht. Sie hat eine Übersicht dazu veröffentlicht, in welchem Ausmaß die europäischen Länder von Naturkatastrophen bedroht sind und wie es mit der entsprechenden Versicherungsdurchdringung aussieht. In einem zweiten Papier untersucht sie Folgen der Klimarisiken für das Standardmodell der europäischen Eigenkapitalregeln Solvency II. Zudem beschäftigt Eiopa sich damit, welche Strategien im Underwriting dazu beitragen können, den Folgen der Erderwärmung zu begegnen und sie zu begrenzen. … Lesen Sie mehr ›

Am Gängelband künstlicher Intelligenz

 Meinung am Mittwoch  Der Personenzug gen Digitalität ist nicht zu stoppen. An sämtlichen Haltestellen strömen Privatnutzer, Wissenschaftler, Unternehmensvertreter, Institutionen, Staaten und Versicherer in die schon rappelvollen Waggons. Unter tränenarmem Abschied an das analoge Gestrige wächst in diesem Gedränge ebenso die Unfreiheit wie auch die Datenangreifbarkeit, und die Cybergefahren nehmen zu. Verletzlichkeit digitaler Infrastrukturen ist das eine und offenbar handhabbare Risiko unserer Zeit. Fremdgesteuertes Verhalten durch künstliche Intelligenz (KI) hingegen, KI in der Black Box als Zugführer, entfaltet sich erst allmählich. … Lesen Sie mehr ›