Tag Archive for ‘Fondspolicen’

Prisma Life: Trotz Krise nach Italien

Der Liechtensteiner Versicherer Prisma Life hat sich viel vorgenommen. Trotz Corona-Krise soll die internationale Expansion nicht ins Stocken geraten. Als nächstes will er im zweiten Halbjahr 2020 ausgerechnet im stark von der Pandemie getroffenen Italien an den Start gehen. Mit dem Ergebnis der Gesellschaft, die vor einigen Jahren in finanzielle Schwierigkeiten geraten war, zeigte sich Unternehmenschef Holger Beitz zufrieden. Die Neuausrichtung auf nachhaltige Fondspolicen zahle sich aus – auch in Pandemiezeiten. … Lesen Sie mehr ›

Die ZZR-Belastung geht weiter

Die Zinszusatzreserve (ZZR) könnte den Lebensversicherern länger erhalten bleiben als gedacht, glaubt Kay-Uwe Schaumlöffel, Versicherungsaufseher bei der Finanzaufsicht BaFin. Bleiben die Zinsen auf dem derzeitigen Niveau oder sinken sie noch weiter, müssten sich die Gesellschaften darauf einstellen, ab 2026 auch Kapital für Verträge mit einem Garantiezins von 0,9 Prozent in die Reserve zu stecken. Nach der Änderung der Rechenmethode für die ZZR im vergangenen Jahr waren viele Versicherer davon ausgegangen, dass sie weitgehend ausfinanziert seien, was die künftigen Einzahlungen in … Lesen Sie mehr ›

Volkswohl Bund wächst mit Fonds- und Indexpolicen

Der Volkswohl Bund hat im vergangenen Jahr knapp die Hälfte seines Neugeschäfts in der Lebensversicherung mit fondsgebundenen Policen erzielt. Auch der Verkauf von Indexrentenpolicen lief 2018 für den in Dortmund ansässigen Maklerversicherer gut, ihr Anteil am Neugeschäft liegt bei 40 Prozent. Zufrieden zeigt sich das Unternehmen mit der jungen Tochter Dortmunder Lebensversicherung, die Policen zur Absicherung der Arbeitskraft als Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung anbietet. … Lesen Sie mehr ›

BGH zur Rückabwicklung von Fondspolicen

 Legal Eye – Die Rechtskolumne  Mit Beschluss vom 3. Mai 2018 hat der Bundesgerichtshof seine jüngere Rechtsprechung zur Rückabwicklung von fondsgebundenen Lebensversicherungen, die nach dem Policenmodell abgeschlossen wurden, noch einmal ausdrücklich bestätigt. Hiernach sind – entgegen einzelner obergerichtlicher Entscheidungen – von den eingezahlten Prämien nicht lediglich die Risikokosten abzuziehen, vielmehr muss es sich der Versicherungsnehmer auch bereicherungsmindernd anrechnen lassen, wenn die Fonds, in die investiert wurde, zwischenzeitlich Verluste erwirtschaftet haben. Von daher sollten Kunden gut überlegen, ob sie ein … Lesen Sie mehr ›

Allianz adjustiert in der Lebensversicherung

Die Allianz will mit allen Lebensversicherungstöchtern bis 2018 eine Eigenkapitalrendite von 10 Prozent verdienen. Wenn ein Konzernunternehmen das nicht schafft, muss es damit rechnen, verkauft zu werden oder Bestände abgeben zu müssen. Das Ziel von 10 Prozent nannte Finanzchef Dieter Wemmer bei der Erläuterung der Quartalszahlen. Die Allianz hat in den ersten drei Monaten bei weniger Umsatz und fallendem operativen Gewinn ein besseres Nachsteuerergebnis erzielt. Unter anderem wirkten sich Aktiendeals positiv aus. … Lesen Sie mehr ›

EU-Parlament einigt sich auf Provisionsoffenlegung

Der Wirtschafts- und Währungsausschuss des Europaparlaments hat sich auf einen Kompromiss zur Offenlegung von Provisionen der Lebensversicherer geeinigt. Das befürchtete Verbot von Provisionszahlungen ist auch hier vom Tisch, wie vorher schon bei der Mifid-Richtlinie. Aber: Alle Policen mit Investmentcharakter sollen analog zu Fonds und anderen Anlageprodukten behandelt werden. Das könnte die Offenlegung aller Provisionen bedeuten. … Lesen Sie mehr ›