Archiv ‘Gebäudeversicherung’

Allianz X übernimmt Innovation Group

 Exklusiv  Der Dienstleister für das Management komplexer Schäden im Automobil- und Immobilienbereich Innovation Group gehört künftig der Allianz. Die Tochter für Beteiligungen an aufstrebenden Digitalfirmen Allianz X übernimmt den nach eigenen Angaben größten unabhängigen Schadenmanager für Kfz-Schäden in Deutschland. Es ist die vierte Transaktion von Allianz X in kurzer Zeit. … Lesen Sie mehr ›

Elementarrisiken: BdV hofft auf Pflichtversicherung

Nachdem die Länder die Bundesregierung zur Prüfung einer Pflichtversicherung für Gebäudebesitzer gegen Elementarschadenrisiken aufgefordert haben, hofft der Bund der Versicherten (BdV) auf den politischen Durchbruch. In einem Presseworkshop erklärten BdV-Vorstand Stephen Rehmke und Chef-Ökonom Constantin Papaspyratos, wie eine Pool-Lösung funktionieren könnte und warum sie von dem GDV-Vorschlag für ein Opt-out nicht viel halten. Unterdessen ist bekannt geworden, dass der langjährige Vorstandssprecher Axel Kleinlein den BdV verlässt. … Lesen Sie mehr ›

Schadenabwicklung: Ein Sprung in die Zukunft

 Meinung am Mittwoch  Auf dem Weg zur Arbeit wird Ihr Wagen von einem anderen gestreift. Sofort meldet sich auf dem Display Ihr digitaler Schadenassistent: Er fragt nach, ob Sie verletzt sind, und führt Sie dann durch die weiteren Schritte. Nach sensorgestützter Prüfung der Fahrtüchtigkeit Ihres Wagens schlägt Ihnen das System zwei nahegelegene Reparaturwerkstätten vor und leitet Sie dann zur gewählten Werkstatt, wo ein ausgefüllter Reparaturauftrag wartet und ein Mietwagen auf Ihren Namen bereitsteht. Voilà: der Schadenprozess der Zukunft. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg. … Lesen Sie mehr ›

Asmussen: „Das Gutachten setzt sehr enge Grenzen“

 Exklusiv  Die Länder haben den Bund gebeten, eine Pflichtversicherung für Gebäudebesitzer gegen Elementarschäden zu prüfen. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft ist gegen eine Pflichtlösung. Der Hauptgeschäftsführer des Verbands Jörg Asmussen spricht im Interview mit dem Versicherungsmonitor über die Grenzen einer Pflichtdeckung und wirbt für den GDV-Vorschlag einer Opt-out-Lösung. Der sei zielführender, um eine flächendeckende Abdeckung zu erreichen. … Lesen Sie mehr ›

Grünes Licht für Versicherungspflicht

Die Justizministerkonferenz hält die Einführung einer Versicherungspflicht für Gebäudebesitzer gegen Elementarschäden rechtlich für möglich. Sie sei verfassungsrechtlich nicht ausgeschlossen, so das Ergebnis der aktuellen Frühjahreskonferenz in Bayern. Entscheidend sei die konkrete Ausgestaltung einer solchen Versicherungspflicht – etwa im Hinblick auf den Selbstbehalt der Versicherten. Der GDV betonte die Grenzen einer solchen Maßnahme und warb erneut für sein eigenes Konzept einer Opt-out-Lösung. … Lesen Sie mehr ›

BdV: Pflichtversicherung nicht weiter verzögern

Am Mittwoch und Donnerstag treffen sich die Justizminister der Bundesländer zu ihrer Frühjahrskonferenz, auf der es auch um die Frage einer möglichen Pflichtversicherung gegen Elementarschäden gehen soll. Der Bund der Versicherten (BdV) spricht sich dringend für eine solche Pflichtdeckung aus. Sein Vorschlag sieht die Einrichtung eines Pools auf Länderebene vor, der über einen Zuschlag zur Grundsteuer finanziert werden soll. Das von der Versicherungsbranche favorisierte Opt-out-Modell hält er für nicht ausreichend. … Lesen Sie mehr ›

Gut versicherte Bridgerton-Gebäude

 Was wirklich wichtig ist  Klatsch, Tratsch und die wirklich wichtigen Informationen über Unternehmen und Manager – das gibt es am Kaffeeautomaten, auf dem Flur und hier. Heute: Netflix hat sich teure Drehorte für seine Hit-Serie „Bridgerton“ ausgesucht. Historische Dokumente des Versicherers Aviva zeigen, für wie viel die Gebäude bereits vor mehreren hundert Jahren versichert waren. … Lesen Sie mehr ›

AGCS: Bauboom, neue Risiken und Engpässe

Die Corona-Pandemie hat den lang angekündigten Bauboom endlich ausgelöst. Das glaubt der Industrieversicherer AGCS. Denn viele Länder wollen durch hohe Investitionen in Infrastruktur die Wirtschaft wieder ankurbeln. Diese Entwicklung bringt allerdings auch neue Risiken für die Bauunternehmer und ihre Versicherer mit sich – manchmal auch von unerwarteter Seite. Neue Entwicklungen, die eine einfachere und nachhaltigere Bauweise versprechen, bergen große Risiken, zeigt ein aktueller Bericht von AGCS. Das könnte sogar die Deckungskapazitäten knapp werden lassen. … Lesen Sie mehr ›