Archiv ‘Großmakler’

Neuer Vertriebschef für Wefox

 Leute – Aktuelle Personalien  Das Insurtech Wefox holt sich mit Christian Botsch (Bild) einen neuen Leiter für externene Vertriebe an Bord. Außerdem: Der Assekuradeur Helden.de ernennt einen neuen Geschäftsführer. Stefan Bösader wird Head of Business Development bei der Astra Versicherung. Unterdessen ernennt der Lloyd’s-Spezialversicherer Canopius zum kommenden Jahresbeginn Kate Roy zur neuen Chief Operating Officer, und Aons Erstversicherungsmakler Aon Commercial Risk Solutions stellt Ende 2022 einen neuen CEO für die skandinavische Region ein. Auch bei Aspen und Willis Towers Watson gibt es personelle Veränderungen. … Lesen Sie mehr ›

Retirement & Investment-Chef verlässt Aon

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Chef für Retirement & Investment für die Regionen Deutschland und Zentral- und Osteuropa sowie den Nahen Osten und Afrika (CEMEA) Fred Marchlewski (Bild) verlässt den Großmakler Aon. Außerdem: Ulrich Haeselbarth wurde vom Aufsichtsrat der Hanse Merkur Grundvermögen AG zum stellvertretenden Mitglied des Vorstands berufen. Der Versicherer Chubb hat mit Fabian Fuchs einen neuen Bereichsleiter für Immobilien- und Hotelversicherung, und der Dienstleister für Vermittler Nettowelt hat ab jetzt ein Geschäftsführer-Duo. Der Londoner Spezialversicherungsmakler New Dawn Risk Group gibt die Gründung seiner neuen europäischen Tochtergesellschaft bekannt. … Lesen Sie mehr ›

WTW betont eigene Stärke ohne Aon

Die Absage der Fusion mit Konkurrent Aon sei für Willis Towers Watson (WTW) die richtige Entscheidung gewesen, sagte WTW-Chef John Haley bei der Präsentation der Halbjahreszahlen. Das scheint überraschend, hatte der Großmakler doch den Zusammenschluss gesucht. Doch die Zahlen der ersten sechs Monate sind positiv. Das operative Ergebnis lag bei 712 Mio. Dollar nach 523 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Selbst das zuletzt gebeutelte Industriegeschäft legte zu. Zur Zukunft von Willis Re blieb das Unternehmen vage. … Lesen Sie mehr ›

Aon und Willis blasen Fusion ab

Die bislang größte Fusion von Maklerunternehmen findet nicht statt. Aon und Willis Towers Watson haben am Montag ihre seit mehr als einem Jahr verfolgten Fusionspläne abgesagt. Die Fusion wäre rund 30 Mrd. Dollar wert gewesen. Jetzt muss Aon dem Wunschpartner Willis 1 Mrd. Dollar als Entschädigung zahlen. Der Schritt folgt auf die Entscheidung des US-Justizministeriums, gegen die Fusion zu klagen. Die Entscheidung der EU-Kommission für die Fusion konnte die Entscheidung nicht aufhalten. Jetzt werden die Karten im globalen Maklermarkt völlig neu gemischt. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Die Bombe gegen den Aon-Willis-Deal

 Herbert Frommes Kolumne  Das Verfahren des US-Justizministeriums gegen die Fusion der Großmakler Aon und Willis erhöht die Wahrscheinlichkeit für ein Scheitern des Deals erheblich. Dafür sprechen schon Zeitgründe: Das Closing muss in den nächsten vier Monaten vollzogen sein, sonst ist die Übernahme nichtig. Aber selbst wenn das Gerichtsverfahren bis dahin abgeschlossen oder durch einen Vergleich beendet werden kann: Die Fusion ist nicht mehr das Jahrhundertereignis für die Maklerbranche, das sie einst zu sein schien. Die Gründe dafür müssen die Beteiligten auch bei sich suchen. … Lesen Sie mehr ›

Aon baut regionale Struktur aus

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Großmakler Aon hat zwei neue Posten geschaffen, um seine vertriebliche Kompetenz in Nord- und Westdeutschland zu erweitern. Stefan Scholz (Bild) wird Strategic Development Officer, Jan Kramer übernimmt den Posten des Senior Relationship Officers. Außerdem bekommt der Maklerbund Apella mit Helmut Kaiser einen beratenden Volkswirt. Ian Fantozzi leitet beim Spezialversicherer Beazley eine neue digitale Geschäftseinheit. … Lesen Sie mehr ›

Gewinnrückgang bei WTW

Beim Großmakler Willis Towers Watson (WTW) lief es 2020 etwas anders als bei seinem Fusionspartner Aon: Beim Umsatz konnte das Unternehmen zulegen, dafür sank der Nettogewinn. Vorstandschef John Haley gab sich zwar zufrieden mit den Ergebnissen, stellte aber gleichzeitig in Aussicht, dass die Pandemie auch in diesem Jahr negative Auswirkungen auf Umsatz und Gewinn haben wird. In Westeuropa ging der Umsatz im Industriegeschäft wegen Covid-19 bereits 2020 zurück. … Lesen Sie mehr ›

Industriedeckungen werden weltweit deutlich teurer

Die Preise in der Industrieversicherung haben weltweit im vierten Quartal 2020 erneut zugelegt und sind jetzt seit 13 Quartalen in Folge gestiegen, berichtet der Großmakler Marsh. Im Fokus der Erhöhungen stehen die industrielle Sachversicherung und D&O-Policen. Im Schnitt wurden sie im vierten Quartal global um 22 Prozent teurer. Doch es gibt auch gute Nachrichten für Kunden: Marsh sieht Anzeichen dafür, dass sich die Prämienentwicklung stabilisiert. … Lesen Sie mehr ›

Aon und Ecclesia vor dem großen Sprung

 Exklusiv  Der Versicherungsmonitor hat die Umsätze deutscher Großmakler für das Jahr 2019 analysiert. Ecclesia und Aon sind weiter Kopf an Kopf ganz vorne. Zu den nächsten acht gehören bekannte und auch nicht so bekannte Namen. Anders als im Vorjahr haben wir nicht nur die Top 10 untersucht, sondern auch kleinere Firmen. Das Ergebnis finden Sie in unserem großen Überblick über die Umsatzzahlen der 23 größten Industriemakler im Jahr 2019, der einige Überraschungen bietet. In den kommenden Jahren wird sich das Ranking drastisch ändern: Mindestens vier große Firmen stehen vor Fusionen. … Lesen Sie mehr ›

Aon-Willis: Aktionäre billigen Zusammenschluss

Die Anteilseigner der Makler Aon und Willis Towers Watson haben den geplanten Zusammenschluss der beiden Unternehmen mit sehr hoher Zustimmungsrate gebilligt. Bei den außerordentlichen Hauptversammlungen war vom Protest der vergangenen Monate bei den Aktionären nichts mehr zu hören. Zur Realisierung der im März verkündeten Pläne müssen jetzt noch die Kartellbehörden zustimmen, dann entstünde unter dem Namen Aon der weltgrößte Versicherungsmakler. … Lesen Sie mehr ›

Aon: „Schwierigste Erneuerung seit langem“

 Exklusiv  Viele Unternehmen müssen sich auf deutlich steigende Prämien und schlechtere Bedingungen in der Industrieversicherung einstellen. Nachdem die Preise in der Feuerversicherung und in einigen anderen Bereichen seit zwei Jahren steigen, sind jetzt fast alle Sparten betroffen, berichtet der Großmakler Aon. Deutschlandchef Kai-Frank Büchter sieht eine Panikreaktion der Versicherer. Auch die Rückversicherer machten viel Druck und nehmen mehr Einfluss auf die Erstversicherung als in der Vergangenheit. … Lesen Sie mehr ›

Podcast O-Ton Mikrofon Microphone

Körner: „Assekuradeurmodelle kommen“

 Versicherungsmonitor O-Ton  Jochen Körner, Mitglied der Geschäftsleitung des Maklers Ecclesia und dort verantwortlich für die Industrieversicherung, erwartet einen deutlichen Trend in Richtung Assekuradeur- und MGA-Modelle für kleine und mittelgroße Unternehmen. Im O-Ton-Interview mit dem Versicherungsmonitor erläutert Körner, wie Ecclesia bislang durch die Krise gekommen ist, und wie er den aktuellen Markt sieht. Körner wirkt gut gelaunt – obwohl er als Fan des Hamburger Sportvereins gerade den Nicht-Aufstieg seines Vereins hinnehmen musste. „Liebe kennt keine Liga“, ist sein Motto. Das Interview ist Teil unserer kleinen Serie von O-Ton-Gesprächen mit führenden Versicherungsmaklern. … Lesen Sie mehr ›

Aon-Deal: Sammelklage gegen Willis

Die Nachricht, dass der Großmakler Aon den Rivalen Willis Towers Watson übernimmt, schlug im März in der Branche hohe Wellen. Damit entsteht ein neuer Weltmarktführer in der Maklerbranche. Doch Willis gerät jetzt im Vorfeld der Übernahme in Turbulenzen. Die US-Kanzlei Rigrodsky & Long hat beim United States District Court in Delaware eine Sammelklage gegen den Großmakler eingereicht. Die Kanzlei vertritt dabei Stammaktionäre des Maklers. In der Kritik steht eine Proxy-Mitteilung von Willis Towers Watson, die nach Ansicht der Kanzlei wesentliche Informationen nicht enthielt. Es steht der Vorwurf im Raum, dass sich der Makler dadurch die Zustimmung der Aktionäre erschleichen wollte. … Lesen Sie mehr ›