Archiv ‘IG BCE’

DFV: Teilrückzug aus der Chemie-Pflegerente

Die Deutsche Familienversicherung (DFV) ist nicht mehr Mitglied des Careflex-Konsortiums, das die Pflegezusatzversicherung für die Chemieindustrie anbietet. Auch als IT-Dienstleister zieht sich die Gesellschaft aus der bislang größten tarifvertraglich vereinbarten Zusatzversicherung zurück. Stattdessen agiert sie als Rückversicherer für die Barmenia, die zusammen mit der R+V jetzt das Konsortium bildet. Der Hintergrund sind Forderungen der BaFin und eine negative Einschätzung der Gesellschaft zum Verlauf der Wirtschaft angesichts der Pandemie. Für 2021 rechnet der börsennotierte Versicherer erneut mit einem Verlust. … Lesen Sie mehr ›

Tarifvertrag als Wachstumsmotor

CareFlex Chemie, die arbeitgeberfinanzierte private Pflegezusatzversicherung für alle Beschäftigten in der Chemieindustrie, stößt auch in anderen Branchen auf Interesse, berichtete Christian Jungvogel, Abteilungsleiter Tarifpolitik der Gewerkschaft IG BCE, bei einer digitalen Veranstaltung des Verbands der privaten Krankenversicherung (PKV). Rund eine halbe Million Beschäftigte erhalten über das Modell am 1. Juli 2021 eine private Pflegepolice – für die PKV ein lang ersehnter Wachstumsschub. Sie hofft auf Nachahmer. … Lesen Sie mehr ›

Bessere BU-Policen für Chemiker und Bergleute

Angestellte der Bergbau-, Chemie- oder Energie-Branche können ab sofort Berufsunfähigkeits- und Grundfähigkeitspolicen zu günstigeren Konditionen abschließen. Die Gewerkschaft IG BCE hat mit einem Versicherer-Konsortium aus Swiss Life, R+V und Allianz eine Vereinbarung getroffen. Seit die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) privatisiert wurde, gilt sie als Problemgebiet. Die Policen sind teuer und die Regulierungspraxis der Versicherer ist oft sehr streng. Gewerkschaften hatten lange eine Rückkehr in ein staatliches System gefordert. … Lesen Sie mehr ›

Pflege-Zusatz für Chemie-Beschäftigte

Mit CareFlex Chemie startet erstmals eine branchenweite und arbeitgeberfinanzierte tarifliche Pflegezusatzversicherung. Das sieht der aktuelle Tarifvertrag der Gewerkschaft IG BCE und des Arbeitgeberverbands BAVc vor, von dem die Beschäftigten der Chemie- und Pharmaindustrie profitieren sollen. Für das Angebot haben sich der Krankenversicherer R+V, die Deutsche Familienversicherung und der Krankenversicherer Barmenia zu einem Konsortium zusammengetan. … Lesen Sie mehr ›

CDA für Pflegepolice vom Arbeitgeber

Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie hat erstmals die Forderung nach einer von den Arbeitgebern finanzierten privaten Pflegezusatzversicherung in die Tarifverhandlungen eingebracht. Profitieren würden davon 580.000 Beschäftigte in der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Bei ihrer Initiative erhält die Gewerkschaft jetzt Unterstützung von der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA). Dieser innovative Vorschlag sollte in anderen Tarifverträgen aufgegriffen werden, sagte der Bundesvize der CDU-Sozialausschüsse Alexander Krauß. … Lesen Sie mehr ›

DFV startet betriebliche Pflegezusatzversicherung

Die Deutsche Familienversicherung (DFV) hat eine betriebliche Pflegezusatzversicherung im Rahmen des Sozialpartner-Modells entwickelt. Zusammen mit der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und dem Düsseldorfer Henkel-Konzern startet die DFV das Angebot „Care Flex“ für alle rund 9.000 Henkel-Mitarbeiter in Deutschland. Der Schutz ist für die Angestellten in der Basis-Variante kostenlos, gegen Aufpreis lassen sich Leistungen ergänzen und Familienmitglieder mitversichern. Die Pflegezusatzversicherung wurde von IG BCE und Henkel tarifvertraglich geregelt. Finanziert wird der Schutz über einen arbeitgeberfinanzierten Demografie-Fonds. … Lesen Sie mehr ›